Crouffins

Freitag, 22. Januar 2016 - 9:01

Brötchen-Igel mit Käsefüllung

Echtes Seelenfutter, wenn der Kühlschrank eigentlich leer ist: Ihr braucht nur ein Brötchen und Käse.

Eine Hand pickt ein Stück Brot aus einem Brotigel Brötchen-Igel mit Käsefüllung © intophoto

Es ist mal wieder ziemlich spät als ich nach Hause komme. Kurzer Blick in den Kühlschrank: etwas Käse und frischer Schnittlauch sind noch da. Sonst noch irgendwas? Zwei Brötchen finde ich noch in der Brotbox! Ne kalte Käsestulle? Nö, was Warmes wäre mir lieber.

Brigitte Kesenheimer

Brigitte ist Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE und probiert total gerne Neuheiten (egal ob Produkte oder Restaurants). Ihre Kollegen freuen sich immer über ihre schnellen, unkomplizierten Rezepte für den Feierabend

Ein Käse-Toast? Schon besser. Hab’ ich lange nicht mehr gegessen. Aber auch etwas langweilig.

Also experimentiere ich ein bisschen, schneide ich das Brötchen mehrfach ein und stecke in die entstandenen Vertiefungen den Käse. Mit etwas Butter bepinseln und ab in den Ofen. Und ich sag euch: schon nach fünf Minuten duftet es herrlich in der Küche.

Noch kurz warten bis die Brötchen-Kruste schon knusprig ist und fertig ist mein Fingerfood à la Käse-Igel. Das gibt’s jetzt öfter als Reste-Essen... Euch einen schönen Abend!

Brötchen-Käse-Igel mit Schnittlauch

Für 1 Portion:

  • 1 Brötchen
  • 2 dünne Scheiben Käse (ca. 60 g; z. B. Raclette- oder Bergkäse)
  • ca. 1 TL weiche Butter
  • 3-4 Schnittlauchhalme

So geht`s: 

  1. Das Bötchen mit einem Brotmesser über Kreuz mehrfach einschneiden – am besten zu etwa 3/4 nach unten schneiden. Den Käse quer in Streifen schneiden und diese in die entstandenen Einschnitte stecken, diese dafür etwas auseinanderdrücken. Achtung: am Anfang kann man immer noch die ganzen Streifen hineinstecken, später müsst ihr den Käse dann noch weiter stückeln.
  2. Oberfläche mit Butter bepinseln (diese evtl. ca. 10 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, wenn sie zu hart ist). Im heißen Ofen (175 Grad; Ober- und Unterhitze) ca. 15 Minuten backen, evtl. zum Schluss mit Alufolie abdecken.
  3. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden - das geht am schnellsten mit der Schere - und über die heißen Brötchen streuen. Yummy!