Crouffins

Montag, 27. April 2015 - 8:33

Geniale Blitz-Hollandaise

Wer sagt denn, dass eine Sauce Hollandaise kompliziert sein muss? Mit diesem genialen Rezept für eine super einfache und super leckere Sauce Hollandaise werdet ihr eure Gäste beim Spargelessen begeistern!

Sauce Hollandaise Geniale Blitz-Hollandaise © intophoto

Jedes Jahr findet bei mir ein legendäres Spargelessen statt. Dazu lade ich 8-12 beste Freunde ein, die an unserem großen Esstisch bequem Platz haben, gemütlich essen, trinken und fröhlich quatschen können. 

Kerstin Görn

Kerstin ist stellvertretende Foodchefin der Zeitschrift FÜR SIE und bringt immer viele Ideen von ihren Reisen mit. Ihr Motto: Fertig gekochte Gerichte mit frischen Zutaten toppen!

Bei diesem Event kommt Spargel ganz klassisch auf den Tisch, mit kleinen neuen Kartöffelchen, Katenschinken vom Markt und natürlich immer mit selbstgemachter Hollandaise. Sie muss bei mir auf jeden Fall hausgemacht sein. Fertig gekauft geht bei mir gar nicht!

Mit dem Timing ist das dann so eine Sache – alles muss auf den Punkt gekocht sein und schön heiß serviert werden. Mit der Hollandaise, normalerweise im Wasserbad aufgeschlagen, kam ich oft in Zeitstress – alles war schon auf dem Tisch und ich schlug in der Küche immer noch die Soße – uff!

Bis mir ein Foodstylist bei einem Fototermin den Tipp mit der Blitz-Hollandaise verriet: Er meinte nur: „Kein Stress, die klappt immer, bleibt super cremig und schmeckt noch besser als das Original“. Gespannt schaute ich zu und war begeistert!

Der Trick: Ein hoher Rührbecher, ein Stabmixer für die Power und etwas Crème fraîche - ja richtig gelesen, Crème fraîche, die bindet alles, unterstützt den fein säuerlichen Geschmack. Und viel heiße Butter! Ich kann nur sagen: Gelingt auf Anhieb, ist saulecker und geht super schnell. 

Step by Step - so macht ihr meine Blitz-Hollandaise:

Das Rezept für meine Blitz-Hollandaise

Zutaten für 8 Portionen

  • 350 g Butter
  • 4 Eigelb (Größe M)
  • 2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Crème fraîche schwarzer Pfeffer (Mühle)

Zubereitung:

  1. Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen.
  2. Eigelbe, Zitronensaft, Salz und Crème fraîche in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer glatt pürieren.
  3. Butter kurz aufkochen, dann portionsweise langsam in das Gefäß gießen, dabei den Stabmixer immer laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Tipp: Wenn sich die Hollandaise am Tisch etwas abgekühlt hat, laufe ich schnell in die Küche und mache sie in der Mikrowelle wieder heiß. Aber gaaanz vorsichtig, damit sie nicht gerinnt: Bei niedriger Wattzahl im 10-15 Sekundentakt erhitzen, zwischendurch immer gut umrühren.

 

Spargel mal anders? Probiert ihn doch mal süß! Hier gibt es das Rezept für karamellisierten Vanillespargel

Rezept für schnelle Blitz-Hollandaise