Crouffins

Montag, 1. Februar 2016 - 8:11

Bergkäseknödel mit Möhrchen und Rapsölhollandaise

Ein tolles vegetarisches Gericht! Etwas aufwändiger - aber es lohnt sich.

Bergkäseknödel mit Beilage Bergkäseknödel mit Möhrchen und Rapsölhollandaise © Lidl PR / Oliver Hauser (747 Studios)

Von unserem Dreh mit Lidl bei Kolja Kleeberg in der Gerneküche haben wir euch ein tolles Rezept mitgebracht.

Semmelknödel sind ja eine tolle Möglichkeit, um altes Weißbrot zu verwerten. Mit Bergkäse und der Rapsölhollandaise wird das Gericht zu einer deftigen, winterlichen Mahlzeit.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 4 EL Butter
  • 250 g helles Baguette, gewürfelt und getrocknet
  • 350 ml warme Milch
  • 4 Eier
  • 1 Bund geschnittene Blattpetersilie
  • 350 ml warme Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 250 g gewürfelter Bergkäse
  • 100 ml Weißwein
  • 1/2 Zitrone
  • 300 ml Rapskernöl
  • 1 Bund Karotten
  • 150 ml Gemüsefond
  • 1/2 Zitrone
  • 300 ml Rapskernöl

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der Zwiebeln in Butter glasig schwitzen, zu den Brotwürfeln geben und Milch darüber gießen. Die Masse abkühlen lassen, bis sie handwarm ist. 2 Eier und 3/4 der Petersilie untermischen, alles durchkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Bergkäse dazugeben, dann den Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Etwa 25 Zentimeter lange Rollen mit einem Durchmesser von vier Zentimetern formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt 18 Minuten lang in siedendem Wasser garen.
  3. Für die Hollandaise den Weißwein mit Zitronensaft und dem Rest der Zwiebeln aufkochen und stark reduzieren. Leicht abkühlen lassen. Mit einem Ei und einem Eigelb aufschlagen, auf ein Wasserbad stellen und das Rapsöl langsam zugeben. Weiterschlagen bis die Sauce dick und cremig ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Warm beiseite stellen.
  4. Die Karotten schälen und in Halbmonde schneiden. Diese in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, währenddessen salzen und pfeffern. Mit Gemüsefond ablöschen und weich schmoren. Kurz vor Schluss zwei Esslöffel Butter zugeben und mit dem Fond glasieren.
  5. Die Cashewkerne grob zerkleinern, mit dem Rest der Petersilie in die Pfanne geben und durchschwenken.
  6. Die Knödelrolle in Scheiben schneiden und in etwas Öl ringsum anbraten.
  7. Das Gemüse mit dem Fond auf dem Teller anrichten. Die Rapsölhollandaise in die Mitte geben und zwei bis drei Knödelscheiben darauf setzen.