Crouffins

Donnerstag, 7. April 2016 - 16:06

7 Tipps für Hawaii

Man kann nicht nur surfen, sonder auch lecker essen auf Hawaii. Was ihr unbedingt probiert haben solltet, verrate ich euch hier.

Hawaii Landschaft und Cocktail 7 Tipps für Hawaii © Heidi Nicklich

Heidi Nicklich

Heidi arbeitet in der FÜR SIE Onlineredaktion. Sie probiert gerne neue Trends aus und ist immer auf der Suche nach dem Besonderen. Ihr Motto: Man nehme eine große Menge Schokolade und der Rest ergibt sich von selbst.

Hawaii ist unglaublich! Man könnte meinen, dass es ein total überlaufenes Touriparadies ist, aber das stimmt nicht! Der Waikiki Beach klar, aber alle anderen Strände, die man zum Beispiel auf einer Fahrt rund um O’ahu findet, sind leer und sehen aus wie auf Postkarten. Und es gibt so gut wie jeden Tag Regenbögen, weshalb sie sich auch auf den Nummernschildern wiederfinden. Neben Vulkanbesteigungen und Surfen sollte man auf dieser Inselgruppe auf jeden Fall auch Schnorcheln – am besten in der Hanauma Bay auf O’ahu oder rund um Molokini auf Maui. Hier muss ich euch unbedingt die Tour mit der Pacific Whale Foundation ans Herz legen – UNBEDINGT! Ohne Scheiß! Das war der tollste Ausflug ever! Die Leute waren nett, locker, es gab den ganzen Tag über leckeres Essen (Kuchen, Live-Barbecue und Drinks), gute Musik und viele Infos über die Insel und ihre Unterwasserwelt. Und ganz nebenbei haben wir alle möglichen bunten und auch fliegenden Fische, Schildkröten und Delfine gesehen. Wenn man in der Walsaison (Dezember bis April) kommt, kann man sogar Buckelwale beobachten. Das haben wir uns dann für’s nächste Mal vorgenommen, denn wir kommen auf jeden Fall wieder.

Aber jetzt zum kulinarischen Teil unserer Hawaii-Reise.

Was man angeblich unbedingt auf Hawaii (eigentlich Hawai’i) probiert haben sollte, ist Shave Ice. Das ist im Prinzip nicht so viel anders als die Slushies, die man aus dem Kino kennt. Auf Hawaii wird pures Wassereis-Sorbet mit verschiedenen bunten Sirups begossen. Die Geschmacksrichtungen kann man wild kombinieren. Mir persönlich war es zu süß, aber es ist auf jeden Fall erfrischender als Sahneeis.:)

Es gibt aber auch viele andere Sachen, die man auf Hawaii unbedingt probiert haben sollte. Zum Beispiel an einem Shrimp Truck zu essen, wie wir auf O’ahu. Die sehen zwar im ersten Moment nicht besonders vertrauenserweckend aus, aber die Reiseführer haben nicht gelogen. Es war wirklich superlecker.

Ein Luau sollte man auf Hawaii auf jeden Fall mitgemacht haben! Auf Maui war unser Highlight das Luau im Feast at Lele in Lahaina. Vor der Strandkulisse bekamen wir zum Sonnenuntergang fünf Gänge von verschiedenen Inselgruppen serviert und währenddessen die traditionellen Tänze vorgeführt. Das war wirklich ein toller Abend und auf jeden Fall meine Empfehlung. Wenn ihr den Kellnern steckt, dass ihr ein Jubiläum (Geburtstag, Hochzeitstag etc.) habt, dann erlebt ihr übrigens eine kleine Überraschung zum Nachtisch.:)

Lachssalat mit Ananas

Schaut euch auch mein Rezept für hawaiianischen Poke-Salat an!

Das leckerste beim Luau war das traditionelle Kalua Pig – ein im Erdofen (Imu) gegartes Schwein. Es ist von der Konsistenz ein wenig wie pulled Pork, nur leckerer gewürzt. Leider ist es hier in Hamburg eher schwierig irgendwo ein tiefes Loch zu buddeln um Kahlua Pig zu machen, deshalb habe ich nach anderen hawaiianischen Rezepten Ausschau gehalten und bin auf Poke-Salat gestoßen. Mein persönliches Rezept für Poke-Salat mit gefärbtem Lachs bekommt hier hier.

Hier noch mal meine To-Dos und Empfehlungen für Hawaii zusammengefasst. Ihr solltet unbedingt ...

  1. einen Vulkan besteigen (befahren geht auch).
  2. surfen, oder euch zumindest mit einem Boogie-Board in die Wellen werfen.
  3. schnorcheln auf O’ahu in der Hanauma Bay oder auf Maui rund um Molokini.
  4. Wale, Schildkröten, Delfine und fliegende Fische sehen mit der Pacific Whale Foundation auf Maui.
  5. Shave Ice probieren - wenigstens ein mal.:)
  6. an einem Shrimp Truck essen.
  7. auf einem Luau Kalua Pig probieren zum Beispiel im Feast at Lele in Lahaina (Maui).

Bonustipp für Cineasten: Auf Hawaii findet man auch die Drehorte von Jurassic Park, Hawaii Five 0 und vielen anderen Filmen und Serien.

Wenn ihr noch mehr kulinarische Reise-Tipps sucht, wir haben schon welche für Italien, MarokkoMelbourne, Palma, Mailand und Lissabon für euch gesammelt.