Crouffins

Dienstag, 8. März 2016 - 8:42

Unser Tipp: "Lunch im Glas"

Frühstück & Mittagessen „to go“ – neue Aufgabe für Einmachgläser. Wir haben das neue Buch von GU für euch testgelesen.

Buchcover "Lunch im Glas" Unser Tipp: "Lunch im Glas" © intophoto

„Mama, das nehm’ ich nicht mit, das ist total peinlich!“ - Ich erinnere mich noch gut an meine Schulzeit als ich mich weigerte, das selbst gemachte Brot oder den Nudelsalat mit in die Schule zu nehmen. Schließlich wollte ich cool sein...

Brigitte Kesenheimer

Brigitte ist Food-Chefin der Zeitschrift FÜR SIE und probiert total gerne Neuheiten (egal ob Produkte oder Restaurants). Ihre Kollegen freuen sich immer über ihre schnellen, unkomplizierten Rezepte für den Feierabend

Jetzt, einige Jahre später sitzen wir mittags in der Redaktion und die meisten packen ihren selbst gemachten Salat, eine Suppe oder ein Gemüse-Curry aus. Ein buntes kulinarisches Durcheinander, jeder erzählt über seine Rezept und probiert beim anderen. Heute ist es cool, was Selbstgemachtes dabei zu haben!

Als ich vor ein paar Wochen das kleine Buch „Lunch im Glas“ in die Finger bekomme, blättere ich es sofort durch. Sieht alles sehr lecker aus! Eine gute Gelegenheit, im Frühjahr mal seine ganzen Einmachgläser wieder mit „Arbeit“ zu füllen!

Für diejenigen, die morgens zu Hause noch nicht runterbekommen, gibt es ein Kapitel mit Müsli, Porridge & Co.

Am größten ist die Mittagessen-Fraktion: viele Salate (Veggie, mit Fleisch und Fisch). Mal schauen, ah den Spargel-Nudel-Salat mache ich mal... Spannend finde ich das Suppen-Kapitel: rohe oder vorgegarte Zutaten in ein Glas füllen, beim Job einfach heißes Wasser oder Brühe dazu, kurz ziehen lassen und fertig! Und auch hier mache ich eine Stichprobe: die Gemüsesuppe mit Rinderfilet und Gnocchi (da muss ich nämlich nix vorgaren).

Ach ja, und für alle die nach dem Mittagessen was Süßes brauchen: das steht auch auf der „Lunch im Glas“-Karte. Zum Beispiel Mango-Tiramisu oder Rhabarber-Cheesecake.

Zu den Rezepten:

Die 50 Ideen für Salate, Suppen, Müsli und Desserts lassen beim Durchblättern kurz vor der Mittagspause ganz schön den Magen knurren! Wie immer bei GU haben die Rezepte eine angenehme Länge und sind gut verständlich. Das Einzige was ein bisschen blöd ist: Da die Rezepte jeweils für eine Person sind, bleibt natürlich des Öfteren was übrig (vom Gemüse oder von Konserven). Mein Tipp: Die Ideen sind nicht nur super fürs Büro, sondern auch fürs Sommer-Picknick oder den Grill-Abend mit Freunden. Es macht einfach was her, wenn man Essen so hübsch in Gläsern anrichtet.

Zum Buch:

„Lunch im Glas“ - Goodbye Kantine, hello Fitfood. Von Martina Kittler, GU Küchenratgeber, Softcover. 64 Seiten. Preis: 8,99 Euro