Crouffins

Dienstag, 2. Juni 2015 - 9:35

Buchtipp "Cookies" von Cynthia Barcomi plus Rezept

Ich habe mir das Buch „Cookies“ von Cynthia Barcomi für euch angeschaut und die Peanutbutter Brownies daraus nachgebacken. Ein Traum aus Erdnussbutter und Schokolade!

Eine Frau hält das Buch "Cookies" in der Hand Buchtipp "Cookies" von Cynthia Barcomi plus Rezept © intophoto/Buch: Mosaik Verlag

Manchmal muss es einfach etwas Süßes, Schokoladiges sein. So letztens bei mir mal wieder. Da kam mir das neue Buch „Cookies“ von Cynthia Barcomi (erschienen im Mosaik Verlag) gerade recht. 

Nina Korte

Nina verbringt die Abende nach einem Tag in der der FÜR SIE Onlineredaktion am liebsten in der Küche, um neue Rezepte auszuprobieren.

Schon beim Durchblättern des Buches schlägt das Naschkatzenherz höher: So tolle Bilder! Und dazu Rezepte für Brownies und Cookies in allen Variationen - süß und herzhaft!

Ich liebe Brownies - und Erdnussbutter sowieso - deshalb habe ich für euch das Rezept für Peanutbutter Brownies mal nachgebacken.

Die Backsteps sind leicht verständlich. Zum Backen hat Cynthia übrigens eine geniale Form entwickelt. Sie funktioniert nach dem Schubladen-System. Gerade für weiches, saftiges Gebäck wie Brownies ist sie optimal. Und das Ergebnis? Die Peanutbutter Brownies von Cynthia sind einfach der Hammer. Dieses Süß-Salzige, dazu der Erdnussgeschmack. Hach... Aber überzeugt euch selbst, hier ist das Rezept für euch:  

Brownies mit Peanutbutter

Peanutbutter Brownies

Zutaten für eine Backform 23 x 23 cm

Für den Schoko-Teig:

  • 125 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade, in Stücke zerteilt
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 90 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 1/2 TL Natron
  • 3 Eier

Für die Erdnuss-Creme:

  • 200 g Erdnussbutter (creamy)
  • 30 g Butter
  • 25 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/4 TL Salz

So gehts:

  1. Den Ofen auf 175° Umluft oder Oberhitze vorheizen, das Backblech fetten.
  2. Zuerst 125 g Butter in einem Topf zerlassen, die Schokoladenstückchen dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und dann so lange rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
  3. Gebt dann die Butter-Schokoladen-Mischung in eine Schüssel, rührt Zucker und Vanillezucker unter und lasst die Masse etwa eine Viertelstunde abkühlen.
  4. Siebt das Mehl, den Kakao, das Salz und das Natron in eine separate Schüssel.
  5. Für die Erdnusscreme verrührt die Erdnussbutter mit den 30 g Butter, dem Puderzucker, dem Vanilleextrakt und dem Salz.
  6. Die Eier in die abgekühlte Schokoladenmischung geben und mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Dann die Mehl-Mischung Löffel für Löffel unterrühren.
  7. Den Teig in der Backform verstreichen und die Erdnussbutter-Mischung darüber geben. Mit einem schmalen Messer den Teig mit der Erdnusscreme ein wenig marmorieren.
  8. Im Backofen etwa 23 Minuten backen - lasst den Kuchen nicht zu lange drin, sonst wird er zu trocken! Abkühlen lassen und in Bars schneiden.

Noch mehr Rezept von Cynthia Barcomi gefällig? Hier findet ihr das Rezept für Toffee Crunch Almond Roca