Jetzt oder nie Der richtige Zeitpunkt zum Heiraten

Wann ist der richtige Zeitpunkt zu heiraten? Und gibt es den richtigen Zeitpunkt überhaupt. Ist es nicht eher ein Gefühl, das uns dazu veranlasst, den Bund der Ehe zu schließen? Stellen Sie sich diese Fragen und finden Sie heraus, ob es bei Ihnen bald soweit sein könnte.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zu heiraten? Der richtige Zeitpunkt zum Heiraten © freemixer/iStock

Hochzeit feiern – das scheint derzeit wieder voll im Trend zu liegen. War es früher einmal toll, wenn man der Welt bewies, dass man jeden Partner haben kann, den man möchte, ist es heute wieder angesagt, sich zu verlieben, eine feste und lange Beziehung zu haben, zu heiraten und Kinder zu bekommen. Es scheint so, als wollten alle beweisen: Bei einem riesigen Angebot an möglichen Partnern hat sich jemand nur für mich entschieden. Oder ist es tatsächlich so, dass alle den Partner für's Leben an ihrer Seite haben? Die Liebe des Lebens, den einen Menschen, der in ihre Seele blicken kann? Doch selbst, wenn man genau den gefunden hat: Muss man dann heiraten, um des Beweises Willen? 

Heiraten: Ja oder nein?

Natürlich muss man nicht unbedingt heiraten. Ob man tatsächlich vor einen Altar oder Standesbeamten tritt, bleibt jedem selbst überlassen und auch die Liebe des Lebens muss nicht unbedingt mit einer Eheschließung und dem Austausch von Ringen besiegelt werden. Dennoch ist die Hochzeit ein sehr romantischer Akt, der aussagt: Wir lieben uns und schwören uns ewige Treue und Zusammenhalt. Ob Sie nun also heiraten oder nicht, hängt zuerst einmal davon ab, welche Vorstellung Sie und Ihr Partner haben. Wichtig ist aber: Überreden Sie niemanden zum Heiraten oder umgekehrt. Haben Sie und Ihr Partner allerding die selben Erwartungen an die gemeinsame Zukunft, steht einer Verlobung nichts im Wege. 

Was sagt die Statistik? 

Ja, wir wollen heiraten!
Heiratsantrag - So gelingt Ihn der perfekte Heiratsantrag

Sie haben sich entschieden zu heiraten? Dann könnten Sie auch diese Themen interessieren: 

→ Tipps für den Polterabend
→ Hochzeitsplanung: Die große Checkliste
→ So läuft beim Sektempfang alles glatt

Pauschal kann Ihnen natürlich niemand sagen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Hochzeit ist. Aber man kann sich doch dem perfekten Zeitpunkt in Form eines Zeitraums nähern. Sie können zum Beispiel einmal betrachten, in welchem Alter die Menschen in Deutschland durchschnittlich heiraten: Laut Statista waren Frauen im Jahr 2014 bei ihrer Hochzeit durchschnittlich 31 Jahre alt, Männer 33,7 Jahre. Im Jahr 1991 lag das Heiratsalter von Frauen bei 26 Jahren, bei Männern 28,5. Es ist also zu beobachten, dass Paare sich mittlerweile etwas mehr Zeit mit dem Heiraten lassen. Die Anzahl der Hochzeiten hat sich in den letzten Jahren recht konstant gehalten. 2014 wurden in Deutschland rund 386.000 Ehen geschlossen. 1991 waren es aber doch noch etwas mehr: 454.000 gaben sich damals das Jawort.

Spielt das Alter eine Rolle?

Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass Sie bis zum 31. oder 33. Lebensjahr warten müssen, bis der perfekte Zeitpunkt zum Heiraten für Sie persönlich gekommen ist. Die Zahlen sagen nur aus, dass sich Partner entweder immer später kennenlernen, oder dass sie länger damit warten, sich auch rechtlich aneinander zu binden. Denn im Allgemeinen besteht heutzutage nicht mehr die Not, zu heiraten. Die meisten Frauen verdienen ihr eigenes Geld und sind unabhängig, sodass die finanzielle Absicherung durch eine Hochzeit nicht mehr im Mittelpunkt des Interesses steht. Viel wichtiger als diese Sicherheit scheint heute das Auskommen miteinander zu sein. Viele Paare leben bereits einige Jahre miteinander, bevor sie den Schritt in die Ehe wagen – schließlich möchte man sich sicher sein, dass man den anderen gut kennt und mit seinen Marotten auch ein ganzes Leben auskommen kann. Ob Sie nun also mit 22 oder 60 Jahren heiraten, ist ganz egal. Sie sollten sich nur sicher sein, dass der Partner für Sie der Richtige ist.

Zum Heiraten gehören immer zwei

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob für Sie schon der perfekte Zeitpunkt zum Heiraten gekommen ist, dann sprechen Sie offen mit Ihrem Partner darüber. Was denkt er, wie stellt er sich das weitere Leben vor, und hat er bereits einen Zeitplan im Kopf? Was halten Sie selbst von seinen Vorstellungen? Falls es für Sie unbedingt ganz schnell oder besonders langsam gehen muss: Woran liegt das? Wollen Sie durch eine schnelle Heirat mehr Sicherheit in die Beziehung bringen oder zögern Sie eine Hochzeit hinaus, weil Sie eigentlich nicht heiraten wollen? Verlassen Sie sich in diesen Fragen auf Kopf und Herz gleichermaßen – und Sie werden ganz intuitiv den richtigen Zeitpunkt für eine Hochzeit finden.

 
Schlagworte: