Zur Hochzeit Einladungskarte aus Kork

Die Vorfreude auf den großen Tag steigt, sobald die Hochzeitseinladungen in den Briefkästen der Gäste liegen. Hierbei zählt der erste Eindruck - also, wie wäre es mit dieser stilvollen Karte aus feinem Kork von Bloggerin Marina von Tippy & Tassel?

Einladungskarte zur Hochzeit aus Kork mit Blümchen Einladungskarte aus Kork © intophoto/FürSie.de

Einladungskarte aus Kork mit Blümchen

Bastelmaterial:

  • Korkplatte (310 x 155 mm), 2 mm dick 
    Tippy und Tassel Blog

    Tippy & Tassel ist ein Mode, DIY und Living Blog, auf dem es viele spannende Ideen und Inspirationen zu entdecken gibt. 

  • Einlegebogen Creme, quadratisch (208 x 148 mm), Stärke 200 g/m²
  • Etiketten in schwarz
  • weiße Acryl-Bastelfarbe
  • Jutekordel Natur, 4 mm
  • Blüten nach Wahl
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Acrylmalpinsel mit Synthetikfasern

So wird's gemacht:

  1. Geben Sie einen kleinen Klecks Bastelkleber auf die klebende Seite des schwarzen Etiketts und platzieren Sie dieses etwas nach links versetzt mittig auf die Vorderseite der Karte.
  2. Anschließend wird der cremefarbene Einlegebogen mit dem Einladungstext beschrieben und auf die Rückseite der Karte geklebt.
  3. Malen Sie nun mit einem Synthetikpinsel den Schriftzug “catch it” auf das Aufklebeschild und legen Sie die Karte vorsichtig beiseite, sodass die Farbe trocknen kann.
  4. Für das Sträußchen, suchen Sie sich ein paar feine Blüten aus und binden diese mit 40 cm der Jutekordel zusammen, sodass sie nicht rausfallen können. Wenn die weiße Acrylfarbe getrocknet ist, platzieren Sie den kleinen Strauß rechts neben das Etikett in die Mitte der Karte und befestigen Sie ihn mit ausreichend Bastelkleber.
 
Schlagworte: