Heiraten

Die kreative Hochzeitseinladung

So kreieren Sie die perfekte Karte: Die Hochzeitseinladung ist der Startschuss für den wichtigsten Tag in Ihrem Leben.

Hochzeitseinladung Die kreative Hochzeitseinladung © Melpomenem / Thinkstock

Die Hochzeitseinladung gehört zu den wichtigsten Elementen der bevorstehenden Feier. Sie ist Startschuss und Vermittler wichtiger Botschaften. Sie enthält erste Informationen für die Gäste, ist Wegweiser, wenn es um das Motto der Heirat geht und die Grundlage für eine gelungene Feier. Mit Erhalt der Einladung müssen die Gäste sofort spüren: Da sind Emotionen im Spiel, ich freue mich schon jetzt auf die Trauung!

Karten auswählen

Heiraten
Die perfekte Hochzeitstorte

Noch mehr Ideen und Tipps rund um den wichtigsten Tag in Leben erhalten Sie hier.

Es gibt eine Vielzahl von „Standard-Karten“, die immer wieder gerne verwendet werden. Ganz traditionell ist die romantische Variante mit Blumen und Mustern auf besonderem Papier. Nett sind aber auch lustige Varianten oder moderne und kreative Karten. Im Internet und in Papeterien werden Ihnen unzählige Muster angeboten, die Sie manchmal schon in die richtige Richtung lenken können. Vielleicht haben Sie sogar künstlerisches Geschick oder einen Grafiker in Ihrem Freundeskreis, der Ihnen bei der Gestaltung unter die Arme greifen kann.

Ein schönes Foto sollte in keinem Fall auf der Hochzeitseinladung fehlen. Dafür empfiehlt es sich, vorher ein professionelles Shooting anzusetzen. So können Sie auf dem Bild die Aufregung und Freude ausstrahlen, die direkt mit der bevorstehenden Heirat zusammenhängen.

Der richtige Inhalt

Natürlich gilt es bei der Wahl der Einladungen einiges zu beachten. Denn optimal ist es natürlich, wenn die Karte kompatibel zu Dekoration, der Menükarte und den Tischkärtchen und der gesamten Feier gestaltet ist. Sehr professionell ist auch eine vorausgeschickte „Save-the-Date-Karte“ und eine Dankeskarte, die im Anschluss verschickt wird - beides natürlich im gleichen Look. Deshalb müssen Sie sich am Punkt der Einladungen schon Gedanken über die ganze Feier machen. So fallen Ihnen eine Auswahl und Gestaltung der Einladung auch wesentlich leichter.

Die Hochzeit von William und Kate
Herzogin Kate

Die schönsten Bilder der royalen Märchenhochzeit sehen Sie in unserer Galerie!

Häufig zählen Sprüche immer zu den „Standards“ einer Einladungskarte dazu. Dabei kann es allerdings schnell passieren, dass Sie einen abgegriffen und langweiligen Spruch erwischen, den so gut wie jeder in seiner Einladung verwendet. Überlegen Sie sich deshalb etwas Eigenes, dass Sie beide verbindet. Gibt es eine schöne Zeile aus Ihrem gemeinsamen Lied? Haben Sie ein Zitat, das Ihre Liebe und Verbindung in Worten ausdrückt? Werden Sie kreativ und überraschen Sie Ihre Gäste mit Nähe und Emotionen in der Einladung.

Wichtige Informationen, die –wie auch immer- auf der Karte vorhanden sein sollten:

  • Uhrzeit und Ort der Trauung
  • Uhrzeit und Ort der Feier
  • Link oder Hinweis zum Geschenk/ zur Geschenkeliste oder zum Hochzeitstisch
  • Ein Datum, bis wann eine Zu- oder Absage erwartet wird, ggf. eine Rückantwortkarte
  • Hoteltipps in zwei Kategorien
  • Gegebenenfalls ein Dress-Code
  • Eventuell eine Anfahrtsskizze

Wenn Sie die Karten selber machen möchten, können Sie verschiedene Bastelsets im Laden kaufen oder sogar recht individuelle Sets im Internet bestellen. Dabei kann es allerdings passieren, dass Sie am Ende eine ähnliche oder genau die gleiche Einladungskarte wie ein anderes Ehepaar aus dem Freundeskreis erwischen. Wenn Sie sich für ein Bastelset entscheiden, können Sie allerdings noch mit ausgefallenen Accessoires wie Perlen oder Klammern punkten.

 
Schlagworte: