Hochzeit

Süße Hochzeits-Pops

Ob als kleine Gastgeschenke oder als Hingucker auf der Kaffeetafel – hier haben sich Cake-Pops mal ganz fein gemacht und sind Braut und Bräutigam im Miniformat.

Hochzeits-Pops Süße Hochzeits-Pops © GU

Hochzeits-Pops für den schönsten Tag

Zutaten für 40 Pops

F​ür den Teig:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 200g Zucker 
  • 1 Prise Salz
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 100g Mehl
  • 100g weiße Kuvertüre
  • 100g Crème fraîche

Für die Deko:

  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 50 g Kokosfett
  • weißer essbarer Glitzer
  • weiße Zuckerperlen
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 30 g schwarzer Rollfondant

Außerdem:
40 Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
40 Papierförmchen für Pralinen

 

Zubereitung

Hochzeits-Special
Die perfekte Hochzeitstorte

Noch mehr Tipps für eine gelunge Hochzeit finden Sie in unserem Hochzeits-Special>>

1. Heizen Sie den Backofen auf 180° vor und belegen Sie ein Backblech mit Backpapier. Rühren Sie Eier, Zucker und Salz mit dem Handrührgerät weißschaumig. Mischen Sie die  Mandeln mit Mehl und heben Sie die Mandel-Mehl-Mischung unter die weißschaumige Mischung. Streichen Sie den Teig auf das Blech und lassen Sie ihm im Ofen (Mitte) für ca. 20 Min. backen. Stürzen Sie den fertigen Kuchen auf die Arbeitsfläche und lassen Sie ihn 5 Minuten abkühlen. Das Papier wird nun abzogen und der Biskuit-Boden wird fein zerkrümelt.
2. Hacken Sie die Kuvertüre klein. Crème fraîche erwärmen und die Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen lassen. Lassen Sie die Creme abkühlen und verkneten Sie die Creme dann mit den Biskuitbröseln zu einer formbaren Masse. Aus der Masse können Sie 40 Cake-Pops formen. Die Pops müssen 30 Minuten kühlen.
3. Für die Deko die weiße Kuvertüre grob hacken und mit 30 g Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Cake-Pop-Stiele 1 cm tief eintauchen, in die Cake-Pops stecken und diese nochmals 15 Min. kühlen.
4. Die Cake-Pops in die geschmolzene weiße Kuvertüre tauchen und anschließend trocknen lassen. Füllen Sie für die Bräute die restliche weiße Kuvertüre in einen Gefrierbeutel, ein kleines Loch einstechen und bei 20 Cake-Pops Streifen und Tupfen als Kleid aufspritzen. Die Braut- Cake-Pops noch feucht mit Glitzer bestreuen und weiße Zuckerperlen als Kette aufsetzen. Setzen Sie die Pops in kleine Pralinenförmchen. 
5. Für die Bräutigame die Zartbitterkuvertüre grob hacken und mit 20 g Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Für den Frack die übrigen 20 Cake-Pops zuerst seitlich zu einem Drittel in die Kuvertüre tauchen, dann von der anderen Seite. Dabei bleibt in der Mitte ein Stück weiße Kuvertüre als »Hemd« frei. Lassen Sie die Pops trocknen. Aus schwarzem Rollfondant 20 Fliegen formen und mit einem winzigen Tupfen Kuvertüre befestigen. Mit einem Zahnstocher kleine Kuvertüretupfen als Knöpfe aufmalen und die Cake-Pops in die Pralinenförmchen setzen.

 

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Backzeit: 20 Minuten

Kühlzeit: 50 Minuten

Pro Stück ca. 180 kcal, 3gEW,11gF,16gKH

 

 

 

Süße Cake-Pops sind eine tolle Idee für die nächste Hochzeit-Tafel. Wir zeigen wie's geht!

1 2
Seite 1 : Süße Hochzeits-Pops
 
Schlagworte: