Leckere Grillbeilage

Klassischer Nudelsalat

Auf Partys tauchen die verrücktesten Salatkreationen auf. Ein Klassiker ist dabei der Nudelsalat. Wir haben für Sie noch einmal das traditionelle Rezept hervorgeholt und erinnern uns, wie lecker dieses einfache Gericht doch ist.

Nudeln mit Schinken und Dressing Klassischer Nudelsalat © Rynio für GuU, Jörn/Seasons

Zutaten

  • 350 g Nudeln
  • 300 g Erbsen
  • 3 Fleischtomaten
  • 200 g Fleischwurst
  • 3 gekochte Eier
  • 4 Gewürzgurken
  • 5 EL Gewürzgurkenflüssigkeit
  • 100 g Mayonnaise
  • 100 g Joghurt
  • 2 EL Senf
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Bayerischer Kartoffelsalat
Rezept Bayerischer Kartoffelsalat

Entdecken Sie hier das Rezept für Kartoffelsalat ohne Mayonnaise.

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Nudeln in sprudelndem Salzwasser, bis sie al dente sind. Spülen Sie die Nudeln nach dem Kochen kalt ab und lassen Sie sie vollständig auskühlen. Kochen Sie auch die Erbsen etwa fünf Minuten lang und lassen Sie sie danach gut abtropfen.
  2. Schneiden Sie die Tomaten, Gewürzgurken, Eier und Fleischwurst in mundgerechte Würfel. Vermischen Sie die Würfel mit den Nudeln und den Erbsen in einer großen Schüssel.
  3. Geben Sie Mayonnaise, Joghurt, Senf, Gewürzgurkenflüssigkeit, Salz und Pfeffer in ein Schüsselchen und verquirlen Sie alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einem glatten Dressing. Heben Sie das Dressing gründlich unter den Nudelsalat, sodass alle Zutaten mariniert sind.
  4. Brausen Sie schließlich die Petersilie ab, hacken Sie die Blätter klein und bestreuen Sie den Salat damit.

Auch lecker: Bayerischer Wurstsalat >>

Probieren Sie auch einen weiteren Klassiker in einer spannenden Variation: Caesar Salad mit Riesengarnelen>>