Vegetarisches Rezept

Gegrillte Paprika mit Couscous-Füllung

Gegrillte Paprika schmecken einfach nach Sommer. Mit unserer Füllung wird das Gemüse zur leckeren Grill-Hauptspeise.

Halbe Paprikas mit Couscous-Füllung Gegrillte Paprika mit Couscous-Füllung © martinturzak/iStock

Zutaten

  • 4 Paprikaschoten
  • 225 ml Gemüsebrühe
  • 150g Feta
  • 150g Couscous
  • 100g Tomaten
  • 1 Limette
  • 12 schwarze Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Rezept für gegrillte Avocado
Rezept für leckere Avocado vom Grill mit Tomaten

Das Superfood Avocado schmeckt auch frisch vom Grill.

Zubereitung

  1. Bringen Sie die Gemüsebrühe zum Kochen, geben Sie den Couscous hinein und ziehen Sie den Topf sofort vom Herd. Der Couscous sollte nun etwa zehn Minuten lang quellen.
  2. Waschen Sie in dieser Zeit die Paprikaschoten, schneiden Sie den Deckel heraus und entfernen Sie vorsichtig die Trennwände und Kerne.
  3. Legen Sie die Tomaten in eine Schüssel und übergießen sie mit kochendem Wasser. Gießen Sie das Wasser ab, sobald die Haut der Tomaten aufgeplatzt ist, und ziehen Sie diese ab.
  4. Nun werden die Tomaten in mundgerechte Stücke geschnitten. Halbieren Sie außerdem die Oliven und pressen Sie die Limette.
  5. Lockern Sie den Couscous mit einer Gabel auf. Geben Sie Tomaten und Oliven hinein, würzen alles mit Pfeffer, Salz und Limettensaft und pressen Sie die geschälten Knoblauchzehen dazu. Der Feta kann dazu gebröckelt werden.
  6. Mischen Sie die Füllung gut durch und löffeln Sie diese vorsichtig in die Paprikaschoten hinein.
  7. Gegrillt werden sollte die Paprika etwa zehn Minuten lang am Rande des Grillrostes. Vor dem Servieren werden die Schoten mit etwas Basilikum garniert.

Viele weitere leckere Rezepte zum Grillen finden Sie in unserem Grill-Special>>