Putenburger mit Salsa-Krautsalat Putenburger mit Salsa-Krautsalat

Wenn Sie gerne grillen und zudem noch Putenfleisch mögen, ist unser Putenburger mit Salsa-Krautsalat genau das Richtige für Sie!

Putenburger Putenburger mit Salsa-Krautsalat © Tim Turner

Zubereitungszeit: 20 Min.

Grillmethode: Direkte mittlere Hitze (175–230 °C)

Grillzeit: 8–10 Min.

Zutaten (für 4 Personen)

Buchtipp


Unser Tipp: Viele weitere tolle Grillrezepte finden Sie in Weber's Grillbibel von GU>>

Für den Krautsalat

  • 200 g Wirsing in feinen Streifen
  • 250 ml frische Tomaten-Salsa
  • 4 EL fein gehacktes Koriandergrün
  • 3 EL Sauerrahm (20%)

Für die Burger 

  • 700 g Putenhackfleisch (am besten vom Schenkel)
  • 40 g frische Maiskörner
  • 4 EL fein gehackte eingelegte Jalapeño-Chilischote (oder nach Geschmack)
  • 1 EL reines Chilipulver
  • 2 TL fein gehackter Knoblauch
  • 1 ½ TL grobes Meersalz
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 4 Vollkorn-Burger-Brötchen

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Krautsalat in einer mittelgroßen Schüssel vermengen, abdecken und kalt stellen. Vor dem Servieren gut umrühren und überschüssige Flüssigkeit abgießen.
  2. Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten.
  3. Die Zutaten für die Burger in einer großen Schüssel sorgfältig vermengen und zu vier je 2 cm dicken Burgern formen. Mit dem Daumen oder einem Teelöffel eine etwa 2 cm breite Vertiefung in die Mitte jedes Burgers drücken. Dadurch garen die Burger gleichmäßig und blähen sich beim Grillen nicht auf.
  4. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Burger über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, bis sie ganz durch, aber noch saftig sind. Einmal wenden. Während der letzten Grillminute die aufgeschnittenen Brötchen mit der Schnittfläche nach unten über direkter mittlerer Hitze leicht rösten. Die Burger mit Krautsalat belegen und in den getoasteten Brötchen anrichten.

Viele weitere leckere Grillrezepte finden Sie in unserem Grill-Special>>

 
Schlagworte: