Grillen

Polentaschnitten mit Salsiccia-Tomaten-Sauce

Grillrezept: Polentaschnitten mit Salsiccia-Tomaten-Sauce

Grillrezept: Polentaschnitten mit Salsiccia-Tomaten-Sauce Polentaschnitten mit Salsiccia-Tomaten-Sauce © Tim Turner / GU

Zubereitungszeit: 15 Min., plus etwa 30 Min. für die Sauce

Ruhezeit: 1 Std.

Grillzeit: 6–8 Min.

Zutaten (für 4-6 Personen)

  • 250 g Instant-Polenta (Maisgrieß)
  • 500 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 EL Olivenöl
  • 350 g milde oder pikante italienische Salsiccia-Würste, Wursthaut entfernt
  • 200 g weiße oder braune Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Zweige Thymian, Blättchen abgestreift
  • 1 ½ EL Tomatenmark
  • 250 ml trockener Rotwein (z. B. Syrah)
  • 90 g sonnengetrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, fein gehackt
  • 250 g stückige Tomaten (Dose oder Karton) grobes Meersalz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 EL frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Buchtipp


Weitere leckere Grillrezepte finden Sie im Buch Weber's Mediterranes Grillen von GU>>

  1. Die Polenta nach Packungsanweisung zubereiten, dabei Brühe und Milch anstelle des verlangten Wassers verwenden. Es soll ein sehr dicker Maisbrei entstehen.
  2. Ein kleines Backblech (30 x 20 cm) mit Wasser abbrausen und trockenschütteln. Das Blech mit Back papier auslegen. Den Maisbrei daraufgeben und mit einem mit Wasser befeuchteten Küchenspatel gleichmäßig etwa 1 cm dick verstreichen. Bei Raumtemperatur 1 Std. ruhen lassen.
  3. In einer mittelgroßen Pfanne (mit passendem Deckel) 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Wurstbrät 6–8 Min. darin braten, bis es leicht gebräunt ist und etwas Fett abgegeben hat, dabei immer wieder mit einem Holzlöffel rühren und größere Brätstücke zerteilen. Zwiebeln und Sellerie untermischen. Die Pfanne verschließen und alles auf kleiner Stufe unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Min. garen, bis die Zwiebelwürfel etwas weicher sind. Knoblauch und Thymian unterrühren und 1 Min. mitgaren, dann Tomatenmark und Wein einrühren. Die Temperatur erhöhen, den Bratensatz sorgfältig losrühren und das Ganze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit nach 2–3 Min. um etwa ein Drittel reduziert ist. Sonnengetrocknete und stückige Tomaten unterrühren und die Sauce mit ¼ TL Salz und ½ TL Pfeffer würzen. Die Pfanne wieder verschließen und die Sauce auf sehr kleiner Stufe 8–10 Min. einköcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren (nach der Hälfte der Garzeit bei Bedarf 1–2 EL Wasser zufügen). Vom Herd nehmen und zugedeckt warm stellen.
  4. Den Grill für direkte starke Hitze (230–290 °C) vorbereiten.
  5. Die Polenta in 12 Rechtecke schneiden. Auf beiden Seiten großzügig mit Öl bestreichen und gleichmäßig mit Salz und Pfeffer würzen. Über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 6–8 Min. grillen, bis die Polentaschnitten ein hübsches Grillmuster angenommen haben, dabei einmal wenden. Auf einzelnen Tellern anrichten, Sauce darübergeben und mit Parmesan bestreuen.

Viele weitere leckere Grillrezepte finden Sie in unserem Grill-Special>>

 
Schlagworte: