Vegetarisches Rezept Gegrillte Bohnen

Ob als leckere Beilage, als sättigende Hauptspeise oder als kleiner Snack für zwischendurch - vegetarisches Grillgut wird immer beliebter. Und das zu Recht! Denn gegrilltes Gemüse ist nicht nur gesund, es ist auch schnell zubereitet, verspricht Abwechslung auf dem Teller und bietet einen kulinarischen Hochgenuss. Einfach, vegetarisch und lecker zugleich!

Gegrillte Bohnen Gegrillte Bohnen © Ulrika Ekblom

Es gibt sie in verschiedenen Farben, in unterschiedlichen Formen und Größen: Bohnen. Welche Bohne sich unter den etwa 700 verschiedenen Sorten am besten zum Grillen eignet und worauf Sie bei der Zubereitung von grünen Bohnen auf dem Grill achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Edamame-Bohnen

Bohnen, Erbsen & Co.
Hülsenfrüchte Cover

"Hülsenfrüchte - Kochen mit Erbsen, Bohnen und Linsen" von Jenny Damberg, erschienen 2017 im Jan Thorbecke Verlag Ostfildern (22 Euro) bietet auf über 100 Seiten leckere Rezepte zu den unterschiedlichsten Hülsenfrüchten. Freuen Sie sich auf kulinarische Kreativität!

Die aufgetauten Hülsen in einer Schüssel mit etwas Speiseöl vermengen, bevor sie gegrillt werden. Achtung: Sie sind so klein, dass sie in einem Grillkäfig oder -sieb liegen müssen, da sie sonst durch das Rost fallen. Die Bohnen grillen, bis die Schalen leicht schwarz werden.

Gartenbohnen

Leicht gesalzenes Wasser aufkochen, die Bohnen nur kurz eintauchen (maximal 1 Minute) und anschließend in einen Durchschlag abschütten. Mit einigen Esslöffeln Olivenöl vermengen und grillen, bis sie Farbe bekommen.

Ackerbohnen

Die Hülsen mindestens fünf bis sechs Minuten bei nicht allzu hoher Temperatur grillen (die Bohnen brauchen eine Weile, bis sie gar sind). Die Schale darf leicht schwarz werden.

Wenn die Bohnen fertig gegrillt sind, sofort mit einem ordentlichen Spritzer gutem Oliven- oder Rapsöl, mit Salz und etwas Zitronensaft vermengen. Chiliflocken, schwarzer Pfeffer, Sichuan-Pfeffer oder andere Gewürze lassen sich auch verwenden – probieren Sie es aus.

Zubereitungstipps

Egal, welche Bohnen Sie grillen: Waschen oder putzen Sie das grüne Gemüse vorher gründlich, damit am Ende keine Sandreste zwischen Ihren Zähnen knirschen.

Unser Tipp für Sie: Aus gegrillten Bohnen lässt sich prima ein leckerer Bohnensalat zubereiten. Dafür einfach Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch pressen, etwas Chili fein hacken und eine Handvoll Tomaten vierteln. Alle Zutaten mit den Hülsenfrüchten vermengen, etwas Olivenöl dazugeben und schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein vegetarisches Gericht, das frisch serviert einfach köstlich schmeckt.

Die Fleisch-Variante

Wer es gerne so richtig deftig und herzhaft mag, der sollte den Bohnensalat um knusprigen Speck ergänzen. Dafür frischen Bacon kurz auf dem Grill oder in der Pfanne mit Öl anbraten, danach in mundgerechte Stücke schneiden und über das vorbereitete Gemüse geben. Würzen können Sie den Salat nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Die grünen Bohnen und der rote Speck ergeben ein wahres Traumpaar und die perfekte Beilage auf dem Teller!