Grillen

Burger-Brötchen selber backen

Wer Burger selber machen möchte, sollte auch die Burger-Brötchen selber backen. In unserem Rezept macht Buttermilch die Burger-Buns besonders fluffig und verleiht ihnen eine leicht süße Geschmacksnote.

Selbst gebackene Weizenbrötchen mit Sesam auf Backpapier Burger-Brötchen selber backen © seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Rynio, Jörn

Burger-Buns backen

Rezepte für Burger-Brötchen gibt es wie Sand am Meer. Praktisch ist es, wenn man ein leckeres Grundrezept gefunden hat und dieses je nach Belieben abwandeln kann. Unser Rezept für Burger-Buns ist so ein Grundrezept. Egal ob Cheeseburger oder vegetarischer Rote-Bete-Burger – die fluffigen Brötchenhälften passen zu allen Arten von Burgerfleisch – oder eben auch zu vegetarischem Belag.

FÜR SIE Burger-Rezepte
Rotweinburger - Nach dem Rezept von Foodblogger Omoxx

Probieren Sie unbedingt unsere Burger-Rezepte. Wie die Burger-Brötchen gebacken werden, wissen Sie ja jetzt. 

Rotweinburger 
Falafel-Grillkäse-Burger
Cheeseburger Italia 

Zutaten für 4 Burger-Brötchen:

  • 330 g Mehl
  • 1/4 Würfel Hefe
  • 200 ml Buttermilch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 EL Sesam

Zubereitung:

  1. Die Buttermilch in einem Topf langsam erwärmen und die Hefe darin auflösen. Dann das Mehl einrühren und mit einem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig mischen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gründlich durchkneten und im Anschluss in einer Schüssel eine Stunde lang gehen lassen.
  3. Ist die Stunde um, den Teig erneut gründlich kneten und das Salz mit den Händen einarbeiten. Dann den Teig in vier gleich große Portionen aufteilen und zu vier glatten Teigkugeln formen.
  4. Im Anschluss die Teigkugeln auf einer Seite mit den Sesam bestreuen und leicht andrücken. Die Kugeln dann auf Backpapier weitere zwei Stunden gehen lassen.
  5. Die Brötchen in vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 13 Minuten lang backen. Tipp: 100 ml Wasser auf dem Backofenboden sorgen für knusprige Burger-Brötchen. Wir wünschen guten Appetit!

Für vegane Brötchen können Sie die Buttermilch einfach durch Sojamilch ersetzen.

 
Schlagworte: