Schüßler-Salze Topfit mit Schüßler-Salzen

Die Entschlackungs- und Energie-Spezialisten unter den Schüßler-Salzen stellen wir vor. Ihre Devise für die kommenden Wochen: Ausleiten, stärken, regenerieren, damit Sie schnell in Hochform kommen.

Diese sechs Frühlings-Profis machen Sie topfit Topfit mit Schüßler-Salzen © photolized.net-Fotolia

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Das wichtige Aufbaumittel unter den Schüßler-Salzen stärkt Körper und Seele gleichermaßen. Für Dr. Schüßler war Calcium phosphoricum das „kräftigende Salz“, weil es umfassend auf den gesamten Organismus wirkt. Gerade nach der langen Winterzeit, wenn wir von Erkältungen geschwächt sind, wenn Dunkelheit und Dauerregen uns aufs Gemüt geschlagen sind, bringt Calcium phosphoricum neue Energie. Es beeinflusst die Blutbildung und die Neubildung von Zellen. Auch wer nach wochenlanger „Stubenhockerei“ unter schmerzenden Knochen und verspannten Muskeln leidet, kann auf Salz Nr. 2 bauen. Ein Defizit an Calcium phosphoricum lässt sich schon an der Nasenspitze ablesen: an der fahlen, blassen Winterhaut.

1 2 3