10 nützliche Infos Was macht Augen glücklich?

Tränen zum Beispiel! Zehn Antworten von Detlef Uthoff, Professor und Facharzt in Kiel, die Ihre Sehkraft stärken

Gegen Fältchen rund um das Auge hat sich die Behandlung mit Hyaluron bewährt. Was macht Augen glücklich? © iStockphoto
  1. SCHADET COMPUTERARBEIT DEN AUGEN?
    Der PC schadet nicht, wohl aber langes Starren auf Monitore. Man blinzelt zu selten, wie übrigens auch beim Fernsehen oder Autofahren. Dadurch wird das Auge nicht ausreichend mit Tränenflüssigkeit versorgt. Folge: Es trocknet aus. Auch Klimaanlagen haben diese Wirkung. Vorbeugen kann man mit Bildschirmpausen: Etwa alle zwei Stunden einige Minuten in die Ferne schauen, dabei die Augen lang sam öffnen und schließen.

  2. VERBESSERT AUGEN - GYMNASTIK DIE SEHSCHÄRFE?
    Schön wär’s! Trotzdem sind einige Übungen sinnvoll, zum Beispiel wenn Sie die Anzahl der Lidschläge erhöhen. Das dient der Befeuchtung der Hornhaut, verteilt den Tränenfilm und hilft bei Augenbrennen oder dem Gefühl, einen Fremdkörper unter dem Lid zu haben. Das kann etwa durch längere Computerarbeit entstehen.

  3. SIND „KÜNSTLICHE TRÄNEN“ MIT VORSICHT ANZUWENDEN?
    Nein. Sie sind sogar eine gute Hilfe, wenn echte Tränen fehlen. Tropfen schützen vor Staub und Keimen und machen weder abhängig noch haben sie Nebenwirkungen, so - lange man sie nur vorübergehend benutzt. Besser für die regelmäßige Anwendung sind Produkte ohne Konservierungsstoffe, denn sie reizen das Auge nicht. Abzuraten ist von Tropfen, die den Augapfel „weiß machen“ sollen. Sie enthalten Substanzen, die die Augen austrocknen und Beschwerden verstärken können.

  4. KANN ERNÄHRUNG DIE SEHKRAFT STÄRKEN?
    Ja. Zum Beispiel ein Speiseplan mit viel Obst und Gemüse wie Johannisbeeren, Möhren, Brokkoli. In diesen Lebensmitteln stecken „Augen-Vitamine“ wie Carotinoide und Vitamin C. Auch Vitamin E in Pflanzenöl oder Nüssen und Omega-3-Fettsäuren in Eigelb oder Fisch sind für die Sehkraft wichtig. Wer dazu täglich wenigstens zwei Liter Wasser trinkt, beugt trockenen Augen vor.

  5. KANN LESEN BEI SCHUMMER LICHT DIE AUGEN VERDERBEN?
    Klares Nein! Die Augen nehmen keinen Schaden, wenn man sie gebraucht.  

1 2
Seite 1 : Was macht Augen glücklich?
 
Schlagworte:
Autor:
Uta König