Ratgeber Salz in Lebensmitteln

Zu viel Salz ist ungesund! Dabei stecken in Salzen wichtige Mineralstoffe, die unser Körper braucht. Finden Sie heraus, wie viel Salz gesund ist und welche Folgen eine Überdosis an Salz haben kann.

Salz Salz in Lebensmitteln © © Anna-Ok/iStock

Salz gibt so gut wie jedem Gericht erst den richtigen Geschmack und ist daher für viele nicht wegzudenken. Das weiße Gewürz ist wichtig, da es viele Mineralien enthält, die für den Körper und seinen Organismus von Bedeutung sind. Aber was die meisten nicht wissen: Zu viel Salz ist ungesund und kann langfristig schädlich sein. Unter Anderem kann eine Überdosis zu einem hohen Blutdruck oder Nierenschäden führen.

Nicht mehr als 6 Gramm Salz am Tag

Salz auf meiner Haut
Frau benutzt Salz-Peeling

Für unsere Haut ist Salz offenbar noch besser als lange Zeit vermutet. Es kann pflegen, verfeinern, sogar heilen. Wie lässt sich diese Kraft nutzen>>

Experten empfehlen, nicht mehr als 6 Gramm Salz pro Tag zu sich zu nehmen. Zwar enthält Salz auch Stoffe wie Natrium und Chlorid, die für unseren Wasserhaushalt, sowie für das Funktionieren unserer Zellen verantwortlich sind, aber zu viel Salz ist auf Dauer nicht gesund. Für eine gesunde Ernährung benötigt ein Erwachsener durchschnittlich 6 Gramm Salz pro Tag. Studien und Untersuchungen führen allerdings zu einem erschreckenden Ergebnis: Der durchschnittliche Verbrauch von Salz liege pro Person und Tag bei etwa 9 Gramm, d.h. 3 Gramm mehr, als es normalerweise sein sollten. Die meisten Salze, die wir unbewusst zu uns nehmen, sind vor allem in Fleischwaren und Fertigprodukten, sowie in Käse enthalten. Wessen Lieblingsessen Pizza ist und wer sich häufig davon ernährt, sorgt für einen hohen Salzanstieg in seinem Körper. In einer normalen Tiefkühlpizza sind rund 8,5 Gramm Salz enthalten- deutlich mehr als die empfohlene Tagesdosis. 

Lebensmittel, die wenig Salz enthalten

Wenn Sie künftig mehr auf das Salz in Ihrem Körper achten wollen, sollten Sie sich von salzarmen Lebensmitteln wie Milch oder Joghurt ernähren. Außerdem enthalten beispielsweise Geflügel, Fisch und Obst kaum Salz und sind gesund. Wenn Sie mehr für Ihre Gesundheit tun möchten, können Sie Ihre Ernährung anpassen und sich künftig vielleicht von diätischen Lebensmitteln ernähren. Es gibt beispielsweise kochsalzarmen Käse oder sogar Kochsalzersatzmittel. Diese gibt es aber leider nicht im Supermarkt, sondern nur in Reformhäusern.