Sport

Fit durch Seilspringen

Nicht nur kleine Kinder können sich für das Seilspringen begeistern. Mittlerweile ist Seilspringen weit verbreitet und sehr beliebt bei Sportbegeisterten. Es ist leicht zu lernen und überall möglich. Ihre Ausdauer und Beweglichkeit wird verbessert und auch beim Abnehmen hilft Seilspringen gut.

Frau beim Seilspringen Fit durch Seilspringen © EHStock / iStock

Mal was anderes

Früher kannten wir Seilspringen nur vom Pausenhof. Mittlerweile springen auch viele Sportfans mit dem Seil durch die Gegend, um fit zu werden. Schon ein paar Minuten Seilspringen tun ihrem Körper gut und helfen beim Abnehmen. Die Sportart verleiht Kraft, Spaß und Energie.
 
Tipp: Seilspringen an der frischen Luft ist gleich doppelt so effektiv und Sie fühlen sich danach fast wie neu geboren. 
 

Das richtige Seil

Fitness
Frau macht eine Dehnübung

Sport ist Mord? Nicht mit unseren Fitnessübungen! Ob Yoga, Pilates, Zumba, Joggen oder Radfahren, mit unseren Fitness Tipps fühlt sich Sport gleich viel leichter an. Und ganz neu: die FÜR SIE Fitness-Videos - Reinschauen und Mitmachen!

 

In verschiedenen Sportgeschäften oder im Internet erhalten Sie Seile ab ca. fünf Euro. Wichtig ist dabei jedoch, dass Sie Ihre passende Seillänge kennen. Dazu stellen Sie sich mit den Fußspitzen in die Mitte des Seils. Nun ziehen Sie das Seil straff – der Griff sollte bis unter die Achselhöhle reichen. 
 
Tipp: Nehmen Sie möglichst kurze Griffe. Das Seil ist so näher an der Hand und Sie können die Bewegung besser steuern. 
 

Bevor es losgeht

Bevor Sie anfangen, sollten Sie sich feste Turnschuhe anziehen. Ein hoher Schaft und Dämpfung im Vorderfuß-Bereich bieten sich hierfür an. Außerdem sollten Sie eng anliegende Kleidung tragen, damit Sie bei Ihren Übungen nicht behindert werden. Bevor es mit dem Training losgeht, sollten Sie Hand- und Fußgelenke aufwärmen: Zehn Minuten einlaufen und die Gelenke kreisen lassen. Zusätzlich ist es sinnvoll, auf einen geeigneten Boden Wert zu legen. Gefederter Hallenboden ist optimal für diesen Sport. 
 

Die richtige Technik

Halten Sie ihren Oberkörper aufrecht und legen Sie Ihre Hände an den Körper, die Schultern sind entspannt. Die Knie sind leicht gebeugt. Sie springen fast ausschließlich auf den Fußballen.
 
Wichtig: Springen Sie nicht allzu hoch und versuchen Sie, dass das Seil bei jedem Sprung leichten Bodenkontakt hat. Für Fortgeschrittene bietet es sich an, das Seilspringen nach bestimmter Musik auszurichten. Je nach Geschwindigkeit des Liedes wird im Takt gesprungen. 
 

Was bringt der Sport?

Beim Seilspringen trainieren Sie nicht bestimmte Partien, sondern fordern Ihren gesamten Körper. Schon zehn Minuten springen ist so effektiv wie 30 Minuten joggen. Die Übungen stärken die Beinmuskulatur und formen die Schultern. Außerdem werden Herz und Kreislauf trainiert und die Koordination verbessert.
 
Gut zu wissen: 30 Minuten Seilspringen verbrennen ca. 400 Kalorien. Beim Laufen liegt der Kalorienverbrauch bei durchschnittlich 280.
 
 
 
 
 
 
Schlagworte: