Abnehmen in einer Beziehung

Schatz, du bist zu dick!

Ihr Partner hat in den letzten Jahren ein paar Kilo zugenommen. Der Bierbauch ist ein absoluter Stimmungskiller und sie hatten seit Wochen kein Sex mehr. Ständig erwischen sich dabei, wie Sie von anderen Männern träumen. Wir geben Tipps, wie Ihr Liebster wieder attraktiver für Sie wird.

Dicker Männerbauch - Wir geben Tipps, wie Ihr Liebster wieder attraktiver für Sie wird Schatz, du bist zu dick! © Thinkstock

Viele Menschen wünschen sich, dass Ihr Partner abnimmt und gesünder lebt. Natürlich sind Sie nicht mehr 20 und können essen was sie wollen, ohne eine Veränderung am Körper zu sehen. Jedoch ist es auch nicht schön, wenn der Partner über die Jahre extrem zunimmt. Dieses Phänomen ist nicht selten und kann zu einem Problem für die Beziehung werden.

Wie soll ich es ihm sagen?

In einer Beziehung sollte jeder seine Wünsche äußern dürfen und offen alles ansprechen können, was ihm auf der Seele liegt. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Partner auf sein wachsendes Bäuchlein anzusprechen, wählen Sie die Worte mit Bedacht und versuchen Ihren Freund nicht zu verletzen. Versetzen Sie sich in seine Situation und stellen sich vor, dass er Ihnen sagt, was Sie loswerden wollen. Geben Sie Ihrem Partner zu Beginn des Gesprächs also eine gewisse Sicherheit, sodass er merkt, dass Sie ihn trotzdem lieben. Äußern Sie Ihr Anliegen als Wunsch und lassen diesen in einem positiven Licht erscheinen. Beispielsweise indem Sie ihm sagen, dass er in Ihren Augen noch attraktiver wäre, würde er etwas Sport machen. Und dass Sie Angst haben, dass das Übergewicht sich negativ auf Ihre Beziehung auswirkt, weil Sie zusammen nicht mehr so viel unternehmen können oder er an Diabetes oder ahnlichem erkrankt. Geben Sie ihm zu spüren, dass Sie sich lediglich Sorgen um ihn machen. Bevor Sie jedoch wirklich Kritik üben, sollten Sie sich an die eigene Nase fassen. Ernähren Sie sich gesund?

Gemeinsam sind Sie stark!

Stellen Sie Ihren Partner nicht vor vollendete Tatsachen, sondern versuchen Sie, ihn zu motivieren. Während er zum Mittagessen einen Salat isst, sollten Sie sich nicht leckere Pasta gönnen, sondern ihn unterstützten. Denn zu zweit kann man sich gegenseitig viel besser motivieren. Stellen Sie zusammen Ihre Ernährung um. Am ehesten erreichen Sie Erfolge, wenn Sie zu der gesunden Ernährung auch Sport treiben. Unternehmen Sie am Wochenende viel draußen. Gehen Sie spazieren, spielen mit dem Hund im Garten oder joggen vielleicht sogar vor dem Frühstück. Das tut auch der Seele gut. Zusammen können Sie viel mehr schaffen als alleine. Ihr Partner steht so unter einem gewissen Druck, er will Ihnen somit beweisen, dass er auch kann, was Sie können. Sie werden merken, dass Sie sich nach einer bestimmten Zeit mal wieder richtig wohl fühlen, weil Sie und Ihr Mann zu einem noch stärkeren Team zusammengewachsen sind.