Abnehmen

Die Fett-weg-Spritze

Sagen Sie Hüftspeck und Doppelkinn den Kampf an mit der neuen Fett-weg-Spritze. Von Risiken und Nebenwirkungen bis zu den erstaunlichen und langanhaltenden Ergebnissen.

Fett-weg-Spritze - Mehr über Risiken und Nebenwirkungen bis zu den erstaunlichen und langanhaltenden Ergebnissen Die Fett-weg-Spritze © Rui Santos/ Thinkstock

Die Fett-weg-Spritze - hält sie, was sie verspricht?

Wer kennt sie nicht - die fiesen kleinen Fettpölsterchen, die trotz Sport und gesunder Ernährung einfach nicht wegzubekommen sind. Jetzt gibt es eine neue, innovative Methode, die nicht nur schmerzfrei, sondern zudem äußerst effektiv sein soll: Die Fett-weg-Spritze. Doch wie soll sie genau wirken und mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Anwendungsgebiete

Zum Thema Abnehmen
Abnehmen beim Heilpraktiker

Sie planen eine Diät, Ernährungsumstellung oder mehr Sport? Unsere Empfehlungen:


Abnehm-Special: Almased
Abnehmen durch Joggen
Es ist nie zu spät - Abnehmen im Alter
Weitere Tipps und Methoden

Die Spritze, die Fett schmelzen lässt, kann nur in solchen Körperregionen eingesetzt werden, in denen sich Fettdepots unabhängig von Ernährung und Bewegung immer wieder vermehrt anlagern. Hierzu gehören vor allem die typischen Problemzonen, wie das Doppelkinn, Reiterhosen an den Oberschenkeln und Fettpolster an Bauch oder Hüften.

Behandlung

Bei der Fett-weg-Spritze wird mit einer feinen Nadel der Wirkstoff direkt in das Fettpolster injiziert. Dieser Wirkstoff ist das aus der Sojabohne gewonnene Phosphatidylcholin, ein natureigener Stoff. Durch den Wirkstoff wird die sogenannte Lipolyse im Körper in Bewegung gesetzt, was bedeutet, dass der Körper über das Lymphsystem und die Leber das Fett an genau den gespritzen Stellen abbaut. Ein weiterer Vorteil der Fett-weg-Spritze ist, neben der einfachen und schnellen Behandlung, dass das Fett an den erfolgreich gespritzten Stellen nicht mehr zurückkehrt.

In der Regel sind zwei bis drei Anwendungen zum Wunschergebnis nötig, wobei zwischen den Behandlungen jeweils zwei bis drei Wochen liegen sollten. Die Preise für einmal Spritzen belaufen sich dabei auf ca. 200 bis 450 Euro. Bemerkenswert ist auch, dass die Sitzungen sehr kurz sind. Sie dauern nur etwa 15 bis 30 Minuten. Da die Behandlung ambulant erfolgt, eignet sich diese Therapie vor allem auch für Berufstätige und Vielbeschäftigte.

Nebenwirkungen und Kritik

Die Methode der Fett-weg-Spritze verspricht zwar schnelle und langfristige Erfolge. Es gibt aber auch immer wieder Stimmen, die die Anwendung dieser Methode durchaus kritisch beäugen. Es ist nicht abschließend geklärt, welche möglichen Nebenwirkungen es geben könnte. In einigen Ländern ist die Lipolyse-Injektion sogar verboten. Zu den bisher bekannten Nebenwirkungen gehören leichte Hautirritationen wie Rötungen und Schwellungen sowie eine vorübergehenden Empfindlichkeit der Einstichstelle. Über Spätfolgen gibt es aber noch keine Erkenntnisse. 

Die besondere Fett-weg-Wirkung der Lipolysetechnik wurde nur zufällig entdeckt - der Wirkstoff wurde einer Patientin versehentlich in ein Fettdepot gespritzt und es stellte sich die fettschmelzende Wirkung heraus. Die innovative und vor allem schnelle Methode der modernen Fettschmelzung war geboren.

Informieren Sie sich über Alternativen: Abnehm-Methoden die auch ohne ein strammes Sportprogramm effektiv sind >>