Weight Watchers Special Feiern trotz Abnehmprogramm

Abnehmen und feiern – das muss kein Widerspruch sein. Eine Weight Watchers Expertin sagt, wie beides zusammenpasst.

Feiern trotz Abnehmprogramm Feiern trotz Abnehmprogramm © LVDESIGN-Fotolia

Unsere Expertin

STEPHANIE BALSAT, 34, Weight Watchers Coach in Düsseldorf, kennt die besten Tipps zum Schlankwerden

PICKNICKEN KANN SO LEICHT SEIN
Auch beim Picknick kann man figurfreundlich genießen. Die Tipps von Stephanie Balsat: Statt eines ganzen Brathähnchens lieber mageres Hähnchenbrustfilet einpacken. Außerdem einen großen bunten Salat aus klein geschnipseltem rohem Gemüse, angemacht mit wenig Öl, Essig und Gewürzen. Keine Blattsalate: Sie werden zu schnell welk. Dazu schmeckt zum Beispiel eine Apfelsaftschorle oder ein alkoholfreies Bier.

 

Eine der größten Hürden beim Abnehmen sind Einladungen. Gerade im Sommer werden viele Feste gefeiert. Absagen kann ja nicht die Lösung sein, oder?

Natürlich nicht. Das muss sich niemand antun. Wenn man ein paar einfache Regeln beachtet, kann man feiern und trotzdem langfristig abnehmen.

Welche wären das denn, wenn man zum Beispiel zu einer Grillparty eingeladen wurde?

Eine grundsätzliche Sache zuerst: Selbst wenn man bei dieser Party kalorienmäßig über die Stränge schlägt, ist das kein Beinbruch. Denn von einer Grillparty ist noch niemand dick geworden. Wichtig ist, dass man es genießt und am nächsten Tag sofort wieder ins Abnehmprogramm einsteigt.

Wie beruhigend. Und was kann man tun, um auch während der Party im Programm zu bleiben?

Man sollte sich vom Buffet die leichten Sachen herauspicken, etwa den grünen Salat oder die Backkartoffel statt des Kartoffelsalats. Und beim Grillen mageres Fleisch wie Hähnchenbrust, Rindersteak, Schweinefilet oder Fisch wählen statt fettiger Würstchen oder Nackensteaks.

Was ist mit Geflügelwürstchen oder Sojawürstchen?

Sie sind meist die bessere Wahl. Wenn man vom Weight Watchers Points System und einem Tagesbedarf von 26 Points ausgeht, hat man mit einer Rostbratwurst (100 g) den Points Wert 8 gegessen – also bereits über ein Drittel des Tagesbedarfs.

Mit FÜR SIE abnehmen
Frau ernährt sich gesund

Gesund und glücklich leben. Mit diesen Tipps fällt eine gesunde Lebensweise leichter:

Gesunde Ernährung
Abnehmen mit Tee
So kurbeln Sie den Stoffwechsel an

Und wie Sie Heißhunger entgegenwirken erfahren Sie hier >>

Wenn auf dem Buffet zwei Kartoffelsalate stehen – einer mit, einer ohne Mayo –, sollte ich wohl den ohne nehmen, richtig?

Rein optisch kommt man da nicht weiter: Der Kartoffelsalat ohne Mayo kann locker 200 ml Öl enthalten. Dann wäre der mit einer fettreduzierten Mayonnaise die bessere Wahl.

Welche Beilagen empfehlen Sie denn zum Grillfleisch?

Ich lege immer auch ganz viel Gemüse auf den Grill, mache etwa Spieße aus Champignons, Paprika, Zwiebeln, mit kleinen Cherrytomaten dazwischen. Die kann man ohne einen Tropfen Öl grillen und hat eine tolle Beilage für 0 Points. 

Wäre es nicht auch schlau, kurz vor der Party zu Hause zu essen?

Ich würde das nicht machen. Denn die Rechnung „Ich esse daheim und auf der Party nichts mehr“  geht meistens nicht auf. Weil man der Versuchung dann doch nicht widerstehen kann. Und am Ende hat man doppelt so viel gegessen.

Was machen Sie stattdessen?

Wenn ich weiß, dass ich am Samstagabend eingeladen bin, dann esse ich über den Tag verteilt pointsgünstig, also zum Frühstück einen großen Joghurt mit frischem Obst, mittags eine Gemüsesuppe – daran kann man sich richtig satt essen, ohne Points anzurechnen. So habe ich fast alle meine Tages-Points für den Abend aufgespart und kann dann so ziemlich alles essen und trinken, worauf ich Lust habe.

Auch alkoholische Getränke? 

Ein, zwei Gläser Wein oder Bier kann man auf jeden Fall genießen.

Sogar beim Kaffetrinken mit den Freundinnen dürfen Sie bei diesem leckeren Weight-Watchers-Kuchen ohne schlechtes Gewissen zugreifen >>