Dr. Pierre Dukan

Die Dukan Diät

Wir haben uns ja schon immer gefragt, warum die Frauen in Paris so eine unverschämt gute Figur machen. Die Antwort? Ist eine noch größere Frechheit. Pierre Dukans Wunder-Diät "Dukan Diät" funktioniert nämlich komplett nach dem Lustprinzip: mit viel Fleisch – und vollem Teller.

Dukan Diät

Am Anfang war der Zufall: Ein viel zu dicker Patient saß in der Pariser Praxis von Pierre Dukan und bat um Hilfe beim Abnehmen: „Verbieten Sie mir, was Sie wollen! Aber bitte nicht Fleisch!“ Ein Satz, der das Leben von Pierre Dukan verändern sollte. Denn er wagte ein Experiment: „Essen Sie ausschließlich mageres, gegrilltes Fleisch!“ Das erstaunliche Ergebnis: „Als der Patient fünf Tage später wiederkam, hatte er fast 5 Kilogramm abgenommen! Zur Entwicklung der Diät habe ich dann noch 20 Jahre gebraucht. Doch die Mühen haben sich gelohnt. Mit meiner Diät kann jeder dauerhaft abnehmen.“

Der Bestseller

Pierre Dukans „Die Dukan-Diät – Das Schlankheitsgeheimnis der Franzosen“ mit detaillierten Anleitungen und Infos zum erfolgreichen Abnehmen. Ein großer Rezeptteil erleichtert den Einstieg in das ausgeklügelte Ernährungsprogramm des Diät-Gurus. Gräfe und Unzer Verlag, 256 Seiten, 19,90 Euro. Mehr Infos im Internet gibt es hier: www.dukandiaet.com

Das Schlankheitsgeheimnis: Proteine

Dreh- und Angelpunkt der Dukan-Diät sind Proteine, also Eiweiß. Eine proteinreiche Ernährung, so Dukans jahrzehntelange Erfahrung, führt zu schnellem Gewichtsverlust. Das Beste daran: Man nimmt ab, ohne zu hungern. Warum? Ganz einfach: Ein Organismus, der ausschließlich mit Proteinen „gefüttert“ wird, muss hart kämpfen, um sie zu verarbeiten. Beim Abbau von 100 Kalorien reinem Protein werden daher 30 Kalorien gleich wieder verbraucht, wesentlich mehr als bei Kohlenhydraten und Fett. Außerdem werden dabei Ketonkörper produziert, das sind natürliche Appetitzügler, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Weiterer Pluspunkt der Protein-Diät: Die Pfunde purzeln, ohne dass Muskeln und Haut schlaff werden.

Der Weg zum Erfolg: 4 Diät-Phasen

Das Gerüst der Dukan-Diät ist ein 4-Phasen- Programm, das aufeinander aufbaut. Damit man auf Dauer schlank bleibt und nicht der altbekannte Jo-Jo-Effekt eintritt, sollen alle diese Phasen konsequent durchlaufen werden:

In der Angriffsphase werden nur stark proteinreiche, fettarme Nahrungsmittel wie Eier, Fleisch und Fisch gegessen. In dieser Phase verliert man sehr schnell an Gewicht. Dauer: 1–10 Tage.

In der Durchhaltephase kommt wieder Grünzeug auf den Speisezettel. Tage, an denen man sich mit den proteinhaltigen Lebensmitteln der Angriffsphase ernährt, wechseln sich mit Tagen ab, in denen Proteine und bestimmte Gemüse erlaubt sind. Dauer: Bis das Wunschgewicht erreicht ist.

In der Stabilisierungsphase sind auch Käse, Obst, Brot und Nudeln in Maßen erlaubt. 1- bis 2-mal pro Woche gibt’s ein Festmahl, eine Schlemmerei ohne Reue. Ein wöchentlicher Proteintag verhindert den Jo-Jo-Effekt. Dauer: 10 Tage pro abgenommenes Kilogramm.

Die Erhaltungsphase dient dazu, das erreichte Wunschgewicht zu halten. Jetzt darf man wieder alles essen. Einschränkung: An einem Wochentag (z. B. am Donnerstag) essen Sie ausschließlich Proteine wie in der Angriffsphase. Dauer: lebenslang.

 

1 2 3
 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie gratis den FÜR SIE-Newsletter und erfahren Sie alle 14-Tage mehr!

Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen!

Newsletter-Anmeldeformular