Niedliches Baby-Geschenk Windeltorte

Ausnahmsweise eine Torte, die man nicht essen kann: Die Windeltorte soll nur aussehen wie ein großer, bunter Kuchen. Als Geschenk zur Babyparty, Geburt oder Taufe ist sie aber nicht nur schön und geschmackvoll, sondern durch die vielen Windeln und Geschenke auch äußerst praktisch.

Windeltorte basteln Windeltorte © toos/iStock

Bei uns finden Sie jede Menge DIYs rund ums Baby: Machen Sie zum Beispiel Ihre Babykarten ganz einfach selbst oder lernen Sie, wie man Babybrei auf Vorrat kochen kann.

Windeltorte  

Sie benötigen:

  • etwa 65 Windeln
  • Pappe
  • Papprolle von Küchenpapier
  • eine Babyflasche
  • Haushaltsgummis
  • Schere
  • Paketband
  • Geschenkbänder aus Stoff
  • Kunstblumen zur Dekoration oder Geschenke (z.B. Kuscheltier, Kinderwagenkette, Stofftücher)    

So wird’s gemacht:

  1. Schneiden Sie zunächst aus der Pappe einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 26 Zentimetern aus. Das Pappstück wird die Basis der Torte sein. 
  2. Anschließend wird genau in die Mitte des Kreises die Papprolle aufgeklebt. Schneiden Sie die Rolle dazu an einem Ende mehrfach ein, sodass Laschen entstehen. Diese können Sie dann auf dem Kreis festkleben, sodass die Rolle senkrecht steht.  
  3. Danach müssen alle Windeln einzeln fest aufgerollt und mit einem dünnen Haushaltsgummi fixiert werden. So müssen alle Windeln verarbeitet werden. Benutzen Sie zum Fixieren am besten keine Klebestreifen, da diese nur schwer wieder von den Windeln zu lösen sind.  
  4. Babybrei mit Fleisch
    Babybrei in Schälchen

    Damit es Ihrem Baby besonders gut schmeckt, haben wir ein leckeres Rezept für Babybrei mit Fleisch aufgeschrieben.

    Nun werden die Windeln um die Rolle herum drapiert. Sie sollten aufrecht stehen und kreisförmig angeordnet werden. Um jeden einzelnen Kreis können Sie ein Paketband legen, sodass dieser fixiert wird. Für die unterste Ebene benötigen Sie drei Kreise.
  5. So fahren Sie auf der zweiten Ebene fort, fixieren dort aber nur zwei Kreise, sodass eine deutlich sichtbare zweite Ebene entsteht.
  6. Auf der dritten Ebene wird die Papprolle nicht mehr lang genug sein. Stellen Sie dort in die Mitte die Babyflasche und drapieren Sie die dritte Ebene um diese Flasche herum. Verbinden Sie die dritte und zweite Ebene unsichtbar mit Paketband, am besten, indem Sie etwas von dem Band zwischen dem Paketband der beiden Ebenen miteinander verknoten.
  7. Als nächstes müssen Sie das Geschenkband zurecht schneiden, über das Paketband legen und mithilfe einer schönen Schleife fixieren. So wird die Torte fixiert und das unschöne Band verschwindet. Platzieren Sie auf der Torte weitere kleine Geschenke, zum Beispiel eine Schnullerkette, kleine Kuscheltiere oder hübsche Stofftücher. 
  8. Einige Windeln können Sie noch mit kleinen Stickern bekleben oder mit Kunstblumen dekorieren.             
 
Schlagworte: