Zum Selbermachen Kreative Ideen: Gemalte Monogramme

Setzen Sie Trends und verschönern Sie Ihr Zuhause mit individuell gestalteten Wohnaccessoires. Wir stellen Ihnen in jedem Heft einen Deko-Tipp mit Anleitung zum Nachmachen vor. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie Teller & Servietten mit Ihren Initialen krönen.

Monogramme Kreative Ideen: Gemalte Monogramme © jalag-syndication.de

Geben Sie Gläsern, Tellern und anderen Accessoires eine ganz persönliche Note. Die perfekte Tischdekoration, wenn Gäste kommen.

Gemalte Monogramme

Sie brauchen: Schlichtes Porzellan und Porzellan-Malstifte in den gewünschten Farben sowie weiße oder helle Stoffservietten und Textil-Malstifte.

So wird’s gemacht: Das Monogramm auf die Tellermitte oder in gewünschter Position mit kleinen gestrichelten Linien aufmalen. Die Tellerränder mit einer gestrichelten Linie dekorieren. Kleinere Patzer lassen sich mit einem Wattestäbchen entfernen. Auf die gleiche Weise die Servietten mit dem Textilstift bemalen. Hier ist etwas mehr Aufmerksamkeit nötig, die Textilfarbe lässt sich nicht entfernen. Bei weißen, nicht ganz so dicken Servietten scheint der Druckbuchstabe durch den Stoff und kann gut nachgezeichnet werden.


Wichtig: Gebrauchsfertig ist das Geschirr erst nach dem Brennen. In der Regel gilt: bei 180 Grad 30 Minuten im Backofen lassen. Die Textilfarbe auf den Servietten wird durch Bügeln fixiert. Auch hier die Angaben des jeweiligen Herstellers berücksichtigen.

Kleine Inspiration: Fast jedes Schreibprogramm auf dem PC bietet eine große Vielfalt an Schriften, die sich beliebig vergrößern lassen. Mit Sicherheit findet man hier eine Vorlage, die einem gefällt.

Hier können Sie die Anleitung downloaden:

Downloads