Nähanleitung

Stylischer Picknickkorb

Warme Tage sind perfekt für ein schönes Essen unter freiem Himmel. Peppen Sie Ihren alten Picknickkorb optisch auf oder bauen Sie alte Gemüsekisten zum stylischen Picknickkorb um - wir zeigen Ihnen, wie es geht. Die Anleitung für unseren Picknickkorb finden Sie hier.

Stylischer Picknickkorb Stylischer Picknickkorb © Jalag Syndication
  Unser Picknickkorb bietet genug Platz für Besteck inklusive Geschirr, Gläsern und Tellern für zwei Personen. Der Korb besitzt ausreichend Taschen und Einlagen, um zerbrechlichen Inhalt zu schützen und hat mehr als genug Stauraum für alles Wichtige für ein superschönes Sommerpicknick. Somit steht dem romantischen Picknick nichts mehr im Wege - eine Decke zum Unterlegen und ein paar Kissen eingepackt und das Picknick wird nicht nur lecker sondern auch super bequem.
 
Maße: 30 x 45 cm, Höhe 25 cm
 
Sie benötigen: ca. 80 cm gemusterten Baumwollstoff in Türkisblau, ca. 114 cm breit (hier: "Vallori Wells", Kollektion "Del Hi, Fb." QVW2200-Ocean, Freespirit über Coats), ca. 160 cm Gurtband in Rot (2 cm breit), 1 Picknickkorb mit zwei Tragegriffen zum Abklappen (Maisstroh, geflochten auf Metallrahmen, hier: 30 x 45 cm 25 cm hoch), Schere, Maßband, passendes Nähgarn, Nähnadel
 

Zuschneiden

wohnen Nähanleitungen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.

Wenn ein Picknickkorb vorhanden ist, wird dieser vermessen und die Maße auf den Stoff übertragen.
Bei allen Maßangaben des Zuschnitts sind jeweils rundherum ca. 1 cm Nahtzugabe eingerechnet:
Für den Korbboden:
- 1 x ein Rechteck von 37 x 27 cm
Für die langen Korbseiten:
- 2 x ein Trapez von 37 (bzw. 45) x 27 cm = unteres Bodenmaß (bzw. oberes Kantenmaß) x Korbhöhe
Für die kurzen Korbseiten:
- 2 x ein Trapez von 27 (bzw. 29) x 27 cm = unteres Bodenmaß (bzw. oberes Kantenmaß) x Korbhöhe
Aus Gurtband für die Tellerhalter:
- 4 x ein Band von 40 x 2 cm
 

Anleitung

1. Die Seitenteile mit je einem kurzen und einem langen Stück im Wechsel zu einem Streifen aneinandersteppen. Darauf achten, dass die trapezförmigen Teile richtig aneinander gesteppt werden (Boden an Boden und oberen Kante an obere Kante).
 
2. Den langen Seitenteilstreifen zur Runde schließen.
 
3. Den Boden einsetzen.
 
4. Alle Nahtzugaben auseinanderbügeln.
 
5. Die obere Kante 2 cm nach links umbügeln.
 
6. Das Stoffteil in den Korb einsetzen und die umgebügelte Seite mit Handstichen am Korbrand fixieren.
 
7. Die zugeschnittenen Gurtbänder an den Enden mit Zickzackstich versäubern.
 
8. Je zwei Bänder über Kreuz auf die Innenseite eines Deckelteils legen.
 
9. Die Enden durch das Korbgeflecht ziehen und mit kleinen Handstichen fixieren. So viel Spiel lassen, dass zwei bis drei Teller darunter passen, ohne zu verrutschen.