Häkelanleitung

Häkelkissen selbermachen

Häkeln Sie sich diese bequemen Kissen für Ihr Bett oder Sofa. Gestalten Sie diese Kissen nach Ihren Vorstellungen in Ihren Lieblingsfarben.

Häkelkissen Häkelkissen selbermachen © Jalag Syndication

Das moderne Design des Häkelkissens und des Häkelhockers bringen neue, farbliche Frische in Ihre vier Wände. Mit dicker Wolle im Grobhäkelmuster erhalten Sie mit dieser Anleitung wundervolle Ergebnisse. Viel Spaß beim Nachhäkeln.

 

Hocker mit Häkelbezug

Maße: Sitzkissen ca. Ø 55 cm, Hocker ca. Ø 40 cm, 45 cm hoch
 
Sie benötigen: Schachenmayr/SMC „Catania“ (100 % Baumwolle, 125 m = 50 g), je 50 g Farb-Nr. 00209 mandarine, Farb-Nr. 00244 agave, Farb-Nr. 00114 cyclam, Farb-Nr. 00253 jade, Farb-Nr. 00252 kamelie, Häkelnadel Nr. 3 oder 3,5, einen Hocker MARIUS von Ikea, für das Kissenfutter zwei ca. 60 x 60 cm große Stoffstücke aus petrolblauem Taft, für den Hockerbezug ein ca. 60 x 70 cm großes Stoffstück aus petrolblauem Taft, ca. 110 cm Gummiband, 0,5 cm breit, Schere, Stift, Maßband, passendes Nähgarn, eine runde Kissenfüllung, ca. Ø 55 cm.
 
Grundmuster: Luftmaschen, feste Maschen und Stäbchen in Runden häkeln. Die 3 Luftmaschen am Anfang der Stäbchenrunden werden als Stäbchen mitgezählt. Maschen verdoppeln: 2 Maschen in eine Einstichstelle häkeln.
 

Zuschneiden

Für das Kissen: zwei runde Kissenplatten à Ø 56 cm.
Für die Hockerbeine: 4 Streifen à 55 x 9 cm.
Für den Hockersitz: ein rundes Stück Taft von Ø 34 cm
 

Und so gehtʼs

Häkeln: Mit Farbe mandarine beginnen: 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zumRing schließen.
1. Runde (mandarine): 8 feste Maschen in den Luftmaschenring häkeln.
2. Runde (mandarine): Feste Maschen, dabei jede Masche verdoppeln = 16 Maschen.
3. Runde (mandarine): Feste Maschen, dabei jede 2. Masche verdoppeln = 24 Maschen.
4. Runde (agave): 24 feste Maschen.
5. Runde (agave): 3 Luftmaschen,* 1 Luftmasche, 1 Stäbchen ab * stets wiederholen, 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche am Rundenanfang = 24 Stäbchen.
6. Runde (agave): Zwischen jedes Stäbchen der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln = 48 Maschen.
7. Runde (cyclam): Feste Maschen, dabei 6 x jede 2., 3., 4., 5., 6., 7. und 8. M verdoppeln = 90 Maschen.
8. Runde (cyclam): 30 x * 1 feste Masche, mit 2 Luftmaschen 2 Maschen der Vorrunde übergehen, ab * stets wiederholen. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
9. Runde (cyclam): 15 x * um den Luftmaschenbogen der Vorrunde 1 feste Masche, 1 Stäbchen, 1 feste Masche, um den folgenden Luftmaschenbogen 3 feste M häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
10. Runde (cyclam): 15 x * 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in das Stäbchen der Vorrunde, 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in die mittlere feste Masche der Vorrunde.
11. Runde (cyclam): 15 Luftmaschenbogen: Über jedes Stäbchen der 9. Runde 1 feste Masche häkeln, dazwischen je 7 Luftmaschen. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
12. Runde (cyclam): Um jeden Luftmaschenbogen 8 feste Maschen häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen = 120 Maschen.
13. Runde (mandarine): Auf jeden Bogen der Vorrunde mittig 1 feste Masche häkeln, dazwischen je 8 Luftmaschen. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
14. Runde (mandarine): Um jeden Luftmaschenbogen 9 feste Maschen häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen = 135 Maschen.
15. Runde (jade): Feste Maschen häkeln, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen = 135 Maschen.
16. Runde (jade): 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen, dann Stäbchen häkeln. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Ersatzstäbchens = 135 Maschen.
17. und 18. Runde (cyclam): Feste Maschen häkeln, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen = 135 Maschen.
19. Runde (cyclam): 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen, 1 Stäbchen, * mit 1 Luftmasche 1 Masche der Vorrunde übergehen, 2 Stäbchen in eine Einstichstelle, ab * stets wiederholen, enden mit 1 Luftmasche und 1 Kettmasche in die 3. Luftmasche des Ersatzstäbchens.
20. Runde (cyclam): Auf jedes Stäbchen und um jede Luftmasche der Vorrunde 1 feste Masche häkeln = 204 Maschen.
21. Runde (cyclam): Feste Maschen häkeln, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen = 204 Maschen.
22. Runde (jade): * 1 feste Maschen, mit 2 Luftmaschen 1 Masche der Vorrunde übergehen. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
23. Runde (jade): Um die Luftmaschen der Vorrunde stets 3 feste Maschen häkeln = 204 Maschen.
24. Runde (jade): Feste Maschen häkeln, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen = 270 Maschen.
25. Runde (kamelie): 1 feste Masche, mit 3 Luftmaschen 2 Maschen der Vorrunde übergehen. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen = 68 Luftmaschenbogen.
26. Runde (kamelie): Um jeden Luftmaschenbogen 1 feste Masche, 3 Stäbchen, 1 feste Masche häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
27. Runde (cyclam): Über jedes 2. Stäbchen der Vorrunde 1 feste M, dazwischen 3 Luftmaschen häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.
28. Runde (cyclam): Um jeden Luftmaschenbogen 4 feste Maschen häkeln = 272 Maschen.
Die vordere Kissenplatte ist fertig = Ø 55 cm.
Für die Rückseite weiter Luftmaschenbögen häkeln: 9 Luftmaschen und 1 feste M in jede 5. Masche häkeln. Die Runde endet mit 4 Luftmaschen und einem 3-fachen Stäbchen in die 1. feste M am Rundenanfang. Weitere Runden häkeln, bis ein ca. 6 cm breiter Rand erreicht ist. Alle Fäden vernähen. Mit cyclamfarbenem Garn ein ca. 120 cm langes Zugband aus Luftmaschen häkeln und durch die Luftmaschenbögen der letzten Reihe fädeln.
 
Nähen: Die Kissenteile mit 1 cm Nahtzugabe zusammensteppen, dabei einen Schlitz für die Kissenfüllung lassen. Die Kissenfüllung einschieben und die Naht schließen. Das Kissen mittig auf die fertige Häkelarbeit legen, das Zuband aber noch nicht zuziehen. Für den Hockerbezug die 4 Streifen an den kurzen Seiten 1 cm breit säumen. Rechts auf rechts legen und mit 1 cm Nahtzugabe die langen Seiten schließen, die Nähte ausbügeln und wenden. Die Stoffplatte für den Sitz 1,5 cm breit säumen und das Gummiband in den Saum einziehen. Den Hocker mit den Taftteilen beziehen, das Häkelkissen auf den Sitz legen und das Zugband unterhalb der Sitzfläche zuziehen.
 

Häkelkissen

Maße: ca. Ø 45 cm
 
Sie benötigen: Schachenmayr/SMC „Catania“ (100 % Baumwolle, 125 m = 50 g), je 50 g Farb-Nr. 00209 mandarine und Farb-Nr. 00236 pistazie, 100 g Farb-Nr. 00114 cyclam, eine Häkelnadel Nr. 3 oder 3,5, für das Kissenfutter 2 ca. 50 x 50 cm große Stoffstücke aus Rohseide in Pistaziengrün, Schere, Stift, Maßband, passendes Nähgarn, eine runde Kissenfüllung, ca. Ø 45 cm.
 
Grundmuster: Luftmaschen und feste Maschen in Runden häkeln. Eine Markierung am Rundenübergang erleichtert das Zählen. Maschen verdoppeln: 2 Maschen in eine Einstichstelle häkeln.
 

Zuschneiden

Aus dem Seidenstoff zwei runde Kissenplatten à Ø 46 cm.
 

Und so gehtʼs

Häkeln: Mit Cyclam beginnen: 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zum Ring schließen.
1. Runde: 8 feste Maschen in den Luftmaschenring häkeln.
2. Runde: Feste Maschen, dabei jede Masche verdoppeln = 16 Maschen.
3. Runde: Feste Maschen, dabei jede 2. Masche verdoppeln = 24 Maschen.
4. Runde: Feste Maschen, dabei jede 3. Masche verdoppeln = 36 Maschen.
5. Runde: 36 feste Maschen häkeln.
6. Runde: * Mit 2 Luftmaschen 1 Masche der Vorrunde übergehen, 1 feste Masche häkeln, ab * stets wiederholen = 18 Bogen.
7., 8. und 9. Runde: Um jeden Bogen 1 feste Masche und 3 Luftmaschen. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 18 Bogen.
10. Runde: Um jeden Bogen 4 feste Maschen, auf jede feste Masche der Vorrunde 1 feste Masche häkeln = 90 Maschen.
11. und 12. Runde: Feste Maschen häkeln = 90 Maschen.
13. Runde: * Mit 2 Luftmaschen 1 Masche der Vorrunde übergehen, 1 feste Masche häkeln, ab * stets wiederholen = 45 Bogen.
14. und 15. Runde: Um jeden Bogen 1 feste Masche und 3 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 45 Bogen.
16. Runde: Um jeden Bogen 1 feste Masche und 2 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 45 Bogen.
17. Runde (mandarine): Um jeden Bogen 2 feste Maschen, auf jede feste Masche 1 Masche häkeln = 135 Maschen.
18. Runde (manderine): Feste Maschen häkeln = 135 Maschen.
19. Runde (cyclam): * Mit 3 Luftmaschen 1 Masche der Vorrunde übergehen, 1 feste Masche häkeln, ab * stets wiederholen = 68 Bogen.
20. und 21. Runde (cyclam): Um jeden Bogen 1 feste Masche und 3 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 68 Bogen.
22. Runde (cyclam): Um jeden Bogen 1 feste Masche und 2 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 68 Bogen.
23. Runde (pistazie): Um jeden Bogen 1 feste Masche, auf jede feste Masche 1 Masche häkeln = 135 Maschen.
24. und 25. Runde (pistazie): Feste Maschen häkeln = 135 Maschen.
26. Runde (cyclam): * Mit 3 Luftmaschen 1 Masche der Vorrunde übergehen,1 feste Masche häkeln, ab * stets wiederholen = 68 Bogen.
27. und 28. Runde (cyclam): Um jeden Bogen 1 feste Masche und 4 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 68 Bogen.
29. Runde (cyclam): Um jeden Bogen 1 feste Masche und 3 Luftmaschen häkeln. Die Runde endet mit 1 Luftmasche und 1 halben Stäbchen in die 1. feste Masche am Rundenanfang = 68 Bogen.
30. Runde (cyclam): Um jeden Bogen 2 feste Maschen, auf jede feste Masche 1 Masche häkeln = 204 Maschen.
31. und 33. Runde (cyclam): Feste Maschen häkeln = 204 Maschen. Das vordere Kissenteil ist fertig = Ø 45 cm. Für die Rückseite weiter Luftmaschenbögen häkeln: 9 Luftmaschen und 1 feste M in jede 5. Masche häkeln. Die Runde endet mit 4 Luftmaschen und einem 3-fachen Stäbchen in die 1. feste M am Rundenanfang. Weitere Runden häkeln, bis die erforderliche Länge bis zur Mitte erreicht ist. Alle Fäden vernähen. Mit cyclamfarbenem Garn ein ca. 120 cm langes Zugband aus Luftmaschen
häkeln und durch die Luftmaschenbögen der letzten Reihe fädeln. Nähen: Die Kissenteile mit 1 cm Nahtzugabe zusammensteppen, dabei einen Schlitz für die Kissenfüllung lassen. Die Kissenfüllung einschieben und die Naht schließen. Das Kissen mittig auf die fertige Häkelarbeit legen und mit dem Band zuziehen.
 

Nähanleitung