Häkelanleitung

Gehäkelte Topflappen

Damit Sie sich die Hände nicht an heißen Töpfen und Auflaufformen verbrennen, sind Topflappen unverzichtbare Begleiter in Ihrer Küche. Unsere Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie die schönen weißen Topflappen ganz einfach selber nachhäkeln können - Schritt für Schritt.

Gehäkelte Topflappen Gehäkelte Topflappen © Jalag Syndication
Mit unseren DIY-Ideen nähen oder häkeln Sie im Handumdrehen Ihre Deko für Zuhause einfach selber. Ein unverzichtbares Muss für Ihre Küche: Unser Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie schöne Topflappen im Handumdrehen selber häkeln können - als Anfänger, sowie Profi. Tipp: Auch als Geschenk machen sich die selbstgehäkelten Topflappen gut.

Maße: ca. Ø 20 cm

Sie benötigen: Coats, Qualität „Puppets Lyric 8/8“ (100 % Baumwolle, Lauflg. 70 m/50 g), ca. 100 g in Weiß, Fb. 00500; Häkelnadeln Nr. 4 1⁄2 und 5

Anleitung

Mit dem doppelten Faden und Nadel Nr. 5 häkeln: 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zum Ring schließen.
1. Runde: 16 Stäbchen in den Ring, das 1. Stäbchen wird durch 3 Luftmaschen ersetzt. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in die 3. der Anfangsluftmaschen.
2. Runde: In jedes Stäbchen 2 Stäbchen häkeln, dabei wird das 1. Stäbchen durch 3 Luftmaschen ersetzt.
3. Runde: 1 feste Masche (in die 3. der Anfangsluftmaschen der Vorrunde), in folgende Masche 4 Stäbchen, 1 Masche überspringen, ab Anfang stets wiederholen.
4. Runde: 3 Stäbchen in die feste Masche der Vorrunde, das 1. Stäbchen der 4er-Gruppe überspringen, 3 feste Maschen auf folgende 3 Stäbchen, ab Anfang stets wiederholen.
5. Runde: 3 Stäbchen auf die 3 Stäbchen der Vorrunde, in die 1. feste Masche 2 Stäbchen, in die 2. feste Masche 1 Stäbchen, in die 3. feste Masche 2 Stäbchen, ab Anfang stets wiederholen.
6. Runde: Mit Häkelnadel Nr 4 V und dem einfachen Faden: * 1 Stäbchen, 1 Mausezähnchen (= 3 Luftmaschen, dann 1 Kettmasche in die 1. dieser 3 Luftmaschen), 1 Stäbchen in dieselbe Masche wie das 1. Stäbchen, 2 Stäbchen auf folgende 2 Stäbchen, ab * stets wiederholen. Die Runde endet mit 1 Kettmasche in das 1. Stäbchen.
Mit Nadel Nr. 5 und dem doppelten Faden eine knapp 70 cm lange Luftmaschenkette häkeln. Diese durch die letzte Stäbchenrunde ziehen, dabei immer 4 Stäbchen übergehen. Die Luftmaschenkette am Schluss zu einer Schlinge als Aufhänger zusammennähen.