Nähanleitung

Bucheinband aus Veloursleder

Basteln Sie sich einen klassischen Ledereinband Ihr Buch. Aus einem Stück Leder können Sie sich einen schönen Einband für Ihr Tagebuch nähen, in dem Sie vielleicht schon die Ideen für Ihr nächstes Projekt notieren.

Bucheinband aus Veloursleder ©


Sie benötigen: 1 gebundenes Notizbuch mit stabilem Buchdeckel, Maße ca. 13 x 20 x 1,5 cm, ein Stück rotes Ziegenvelours-Leder in den Abmessungen ca. 40 x 38, passendes Nähgarn, ca. 70 cm dickes Hutgummiband in Hellbraun, 1 Herzknopf, ca. 4,5 x 4 cm groß, Sprühkleber, Schere, Stift, Lineal.

Und so gehtʼs

1. Die Maße von Buchvorder- und rückseite sowie Buchrücken auf die linke Seite des Ziegenleders übertragen. Für den Einschlag auf beiden Innenseiten ca. 2 cm dazurechnen und das Ganze zuschneiden.

2. Die 4 Ecken auf der Innenseite mit der Nähmaschine abnähen. Vor dem Aufkleben des Leders die Passgenauigkeit der genähten Ecken überprüfen.

3. Buchdeckel und -rücken mit Sprühkleber einsprühen und das Buch vorsichtig in die Lederhülle einschieben. Das Leder fest andrücken und glätten, darauf achten, dass sich keine Falten bilden. Die umgeschlagenen Innenseiten ebenfalls festkleben.

4. Wahlweise die Innenseiten mit einem passgenauen Stück Leder bekleben, so dass die eingeschlagenen Zugaben nicht mehr zu sehen sind.

5. Den Herzknopf auf das Hutgummiband fädeln, die Enden ca. 2 cm übereinanderlegen und (mit der Nähmaschine) gut zusammennähen, so dass eine geschlossene Schlaufe entsteht.

6. So um das Buch wickeln, als wenn man ein Präsent verschnürt. Tipp: Zusammen mit einem persönlichen Foto, einer hübschen Grußkarte und schönen Stiften verschenken.
Bezugsquelle für den Herzknopf:
Hirschhornknöpfe „Herzen“, 2er-Set, 12 Euro, Bestellnr. ST004, Stilfactorei, Am Anger 11, 14621 Schönwalde-Glien, Tel: 033231-639988, www.stilfactorei.de

Nähanleitung

Besuchen Sie zuhausewohnen.de und laden Sie hier die Anleitung für vielfältigen Ledereinband herunter>>