Deko-Idee für Herbst und Winter

Niedliche Nusslichter zaubern gemütliche Atmosphäre

Die perfekte Dekoration für die kalte Jahreszeit: Die Lichtschiffchen aus Walnussschalen sind im Nu selbstgemacht und es braucht nur wenige Materialien. Wir erklären in unserer Anleitung, wie es geht.

Niedliche Walnuss-Kerzen zaubern eine herbstlich-winterliche Atmosphäre Niedliche Nusslichter zaubern gemütliche Atmosphäre © seasons.agency / Jalag / Szczepaniak, Olaf

Deko-Tipps und Bastelanleitungen
Frau schneidet Herz aus roter Pappe aus

DIY liegt voll im Trend. Kein Wunder, denn in Zeiten, in denen wir immer mehr Zeit vor dem Computer verbringen, kann echte Handarbeit uns zu Entspannung im Alltag verhelfen. Mit unseren Ideen zum Dekorieren und unseren Bastelanleitungen können Sie Ihre Kreativität ausleben>>

In den Herbst- und Wintermonaten brennen in vielen Wohnungen und Häusern abends Kerzen. Denn in der kalten Jahreszeit schaffen sie eine gemütliche und heimelige Atmosphäre. Wenn Sie mal wieder etwas Abwechslung auf den Couchtisch bringen wollen, basteln Sie doch einfach unsere Nusslichter nach. Besorgen Sie sich ein paar Walnüsse aus dem Supermarkt oder am besten aus dem eigenen Garten (oder dem der Nachbarn!) und legen Sie los.

Anleitung: Nusslichter selber machen

Material

  • Walnüsse
  • Kerzenwachs
  • Dochte mit Metallplättchen am Ende
  • Holzstäbchen

Anleitung

  1. Als erstes halbieren Sie die Walnüsse vorsichtig, sodass die beiden Schalenhälften intakt bleiben. Sollte eine Seite zu Bruch gehen, können Sie selbstverständlich immer noch die andere zu einem Nusslicht umwandeln.
  2. Entfernen Sie die Nuss und säubern Sie die Schale gründlich aus.
  3. Stellen Sie nun eine Schüssel in ein Wasserbad und geben Sie das Kerzenwachs hinein. Erhitzen Sie das Wasserbad und rühren Sie dabei vorsichtig das Wachs um, bis es ganz flüssig ist.
  4. Stellen Sie nun einen Docht in die Nussschale, das Metallplättchen sollte auf dem Boden der Walnussschale stehen.
  5. Gießen Sie vorsichtig etwas von dem flüssigen Wachs in die Schale, achten Sie darauf, dass diese nicht umkippt und der Docht stehen bleibt. Im Zweifelsfall können Sie den Docht noch für kurze Zeit mit dem Holzstäbchen verschieben.
  6. Wiederholen sie den Vorgang bei den anderen Walnussschalen und lassen Sie alles mindestens eine Stunde erkalten.
  7. Nun können Sie die Lichtschiffchen in eine Schale mit Tannenzweigen oder anderen Nüssen dekorieren und nach Lust und Laune die kleinen Nusslichter anzünden.
 
Schlagworte: