Selber machen und gestalten Zwei einfache DIY-Ideen mit Tafelfarbe

Tafelfarbe ist ein tolles Hilfsmittel, um die Wohnung aufzuwerten oder Alltagsgegenständen den letzten, dekorativen Schliff zu verleihen. Wir verraten Ihnen, was Sie mit Tafelfarbe anstellen können.

Tafelfarbe: DIY-Ideen Zwei einfache DIY-Ideen mit Tafelfarbe © Jalag / Stark, Veronika/Seasons

Tafeln kennen wir alle noch aus der Schulzeit, aber der Untergrund lässt sich noch weitaus vielseitiger nutzen als nur zum Üben von Grammatik und Algebra. Mit Tafelfarbe können Sie die unterschiedlichsten Materialien und Oberflächen bestreichen und erhalten so dekorative und praktische Gegenstände für Ihr Zuhause oder als Mitbringsel.

Tafelfarbe für die Wandgestaltung nutzen

Deko-Tipps und Bastelanleitungen
Step-by-Step Anleitung Fransenrock mit Patches

Mit unseren Ideen zum Dekorieren und unseren Bastelanleitungen können Sie Ihre Kreativität ausleben, Ihr Zuhause verschönern oder Freunden und Familie eine Freude machen >>

Das Schöne an Tafelfarbe ist, dass sie schnell und einfach zu verwenden ist und dabei einen großen Effekt hat. Haben Sie in der Küche noch eine kahle Stelle an der Wand? Verwandeln Sie diese doch mit Tafelfarbe in ein individuelles Memo-Board. Hier können Sie notieren, was beim nächsten Einkauf unbedingt mit muss, welches Rezept Sie als nächstes probieren möchten oder welcher Geburtstag als nächstes ansteht. Tipp: Streichen Sie die angeklebte Wandfläche als erstes mit Magnetfarbe und anschließend mit so vielen Schichten Tafelfarbe, bis die Farbe gut deckt. So haben Sie ein Memo-Board, auf dem Sie nicht nur schreiben, sondern auch Notizen mit Magneten anheften können.

Besonders wenn Kinder im Haus sind, können Sie die Tafelfarbe auch an anderen Stellen im Haus oder Ihrer Wohnung anbringen. Streichen Sie eine ganze Wand, an der sich Ihr Nachwuchs kreativ austoben kann, mit der Tafelfarbe. Oder versehen Sie im Kinderzimmer eine Ecke mit der Tafelfarbe, damit Ihre Kinder im eigenen Zimmer zu kleinen Künstlern werden können. Es gibt wenige Oberflächen, die Sie mit Tafelfarbe nicht bestreichen können. Grundsätzlich bieten sich glatte Wände oder Holzvertäfelungen an, aber auch auf Raufasertapete lässt es sich auf der Tafelfarbe schreiben und malen.

Tafelfarbe für Gewürz- oder Marmeladengläser als Etikett

Diese DIY-Idee ist besonders schnell gemacht:

  1. Nehmen Sie ein Gewürzglas oder Marmeladenglas zur Hand und wischen Sie die Oberfläche mit etwas Seifenwasser ab.
  2. Trocken Sie das Glas anschließend mit einem Handtuch.
  3. Kleben Sie jetzt einen rechteckigen Bereich ab
  4. Tragen Sie mit einem Pinsel die Tafelfarbe dünn und gleichmäßig auf und lassen Sie die Farbe gut trocknen.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang, falls die Farbe nicht deckend genug sein sollte.
  6. Entfernen Sie nach dem Trocknen die Klebestreifen wieder - Ihr neues, dekoratives Etikett ist sofort einsatzbereit und kann mit Kreide beschriftet werden!
 
Schlagworte: