Umstyling: Vorher und Nachher Typberatung: Schicker Alltagslook

Mit Trends experimentieren, das wünscht sich Julie. Andererseits ist es der 30-Jährigen wichtig, dass der neue Look auch zu ihrem Alltag passt.

Blaugrüne Chiffon-Tunika von French Connection Typberatung: Schicker Alltagslook © Jalag Syndication

Für ihr Leben gern blättert Julie in Modezeitschriften, ist neugierig auf jeden neuen Trend von den Laufstegen der Designer. Auffällige Farb- und Stoffkombinationen faszinieren die zweifache Mutter besonders. „Ich möchte mich auch mal so anziehen“, denkt Julie dann und fängt an zu träumen: „Eine volle, lange Mahne und dazu etwas Ausgefallenes ...“ Allerdings – darauf legt sie Wert – sollte ein tolles Mode-Outfit immer auch alltagstauglich sein. Kein Problem, finden wir, und die FÜR SIE-Profis erfüllen Julie gern ihren Stylingtraum. Drei Dinge brauchen wir dafür: Farbkombinationen, die Julies Teint schmeicheln, abwechslungsreiche Frisurvariationen und ein Make-up, das Frische ausstrahlt. Ergebnis: Total verwandelt steht Julie vor der Kamera und stellt glücklich fest, wie schnell Traume wahr werden können.

Lässige Weiblichkeit

„Ich würde gern mal etwas Extremeres ausprobieren“, sagt Julie. Doch dem steht ihre selbsternannte Problemzone entgegen: „Sie beginnt am Bauchnabel und geht bis etwa zum Knie“, erklärt die 30-Jährige. Macht nichts: Mit weiten Kleidungsstücken wie einer knielangen Chiffon-Tunika oder einem langen, schmal geschnittenen Pullover lassen sich ein paar Pfunde zu viel problemlos kaschieren. Dabei sollte allerdings nicht die weibliche Silhouette verloren gehen. Gürtel oder Schals betonen vorteilhaft die Proportionen und wirken als zusätzliche Accessoires sehr feminin. Farblich ist ebenfalls einiges erlaubt: Gold schmeichelt Julies Teint, knalliges Grün oder Rot verleihen ihm Frische. „Ich fühle mich unheimlich wohl und bin erstaunt, dass mir Gold als Farbe steht“, sagt sie.

1 2 3
Seite 1 : Typberatung: Schicker Alltagslook