Umstylen im Für Sie Beauty-Studio Mehr Weiblichkeit durch neues Styling

Frischekick mit Grün und Blau. Hertha wünscht sich ein neues Styling und Farben, die ihre weibliche Seite elegant betonen

Fliederblauer Cardigan von Bloom Mehr Weiblichkeit durch neues Styling © Jalag Syndication

Pink und Rosa im sportlichen Look – damit bringt Kauffrau Hertha Frische an ihren Arbeitsplatz. Der heitere Farbklecks hellt zwar den grauen Büroalltag auf, wirkt aber für sie selbst eher unvorteilhaft, weil die Farben ein bisschen zu laut sind. Am liebsten möchte Hertha daher gleich ihr ganzes Styling zu den Akten legen. „Ich würde gern einen ganz neuen Look ausprobieren. Normalerweise bin ich ja ein eher sportlicher Typ. Aber mehr Eleganz und Weiblichkeit wären schön“, sagt die 58-Jährige. Das FÜR SIE-Stylingteam ist ihr dabei selbstverständlich behilflich. Erster Schritt: Die geliebten Beerentöne werden gegen Blau, Grün und Petrol getauscht. Dazu gibt es Tipps, wie Hertha Stoffe geschickt kombinieren kann. Neues Make-up, neue Frisur, und am Ende ist klar: So passen Frische und Eleganz ins Büro

Styling

Styling-Guide: Mehr Schick und ein femininer Look bedeuten zuallererst, Farben und Materialien zu wechseln. Für Hertha bieten sich kühle Blau- und Grüntöne an: von Türkis über Fliedergrau bis hin zu Hellblau und -grau, und das gilt nicht nur für die Mode, sondern auch für Accessoires wie Schmuck und Schals. Kombiniert mit hellen Beige- und Naturtönen, passen diese Nuancen perfekt zu Herthas blaugrauen Augen und lassen ihren Teint sanft und frisch wirken. „Die Farben stehen mir richtig gut. Dieses Fliederblau gefällt mir besonders“, sagt sie begeistert. Für Stoffkombinationen hat der Experte einen Tipp: Selbst eine Jeans kann abendtauglich werden, wenn Hertha sie zu Oberteilen aus Seide und edlem Paillettenstoff trägt. Ein auffälliges Einzelstück als Schmuck zu einem schlichten Outfit gewinnt enorm an Glamour.

Möchten Sie sich auch bewerben?

Schreiben Sie an das FÜR SIE-Beauty-Team, Postfach 60 12 60, 22212 Hamburg. Einen kleinen „Steckbrief“, Telefonnummer, E-Mail und ein aktuelles Foto bitte nicht vergessen (aus organisatorischen Gründen können wir es leider nicht zurückschicken). Viel Glück!

Herthas Frisur

Farbe ins Haar: „Wenn ich die Haare nach dem Waschen nicht auf Wickler drehe, haben sie weder Volumen noch Halt“, klagt Hertha. Von ihrer Länge möchte sie sich dennoch nicht trennen, also fällt nur ein Zentimeter, die Spitzen werden durchgestuft, der Pony wird fransig geschnitten. Strähnchen in Mittelblond, Gold, Braun und Hellblond im Wechsel sorgen für Lebendigkeit. So fällt auch ein nachwachsender Ansatz kaum auf. Jetzt hat Hertha einen Schnitt, der garantiert keine Lockenwickler mehr braucht. Nach dem Waschen einen Seitenscheitel ziehen, Haare über eine große Rundbürste föhnen und den Pony mit etwas Frisiercreme zur Seite stylen. Bleibt morgens wenig Zeit, die Haare im Nacken zum Zopf zusammenbinden und den Pony fransig ins Gesicht zupfen. Und soll es abends doch mal eine Hochsteckfrisur sein: Haare locker hinten zur Banane einschlagen und feststecken. Pony und Haare am Oberkopf mit dem Lockenstab in Wellen legen und zur Tolle stecken. Mit Haarspray fixieren, und fertig ist eine edle und zugleich moderne Frisur. „Gefällt mir gut“, so Herthas Urteil.

Make-up

Dezentes Make-up: Augenschatten, Nasenfalte und Mundwinkel werden mit Concealer aufgehellt: auftragen und mit den Fingern in die Haut einklopfen. Eine dünne Base macht den Teint ebenmäßig. Herthas Make-up bestand vorher nur aus einem grauen Kajalstrich unter den Augen. Den sollte sie in Zukunft lieber meiden, er zieht die Augenwinkel nach unten und macht einen traurigen Blick. „Eigentlich logisch, aber von selbst bin ich nicht darauf gekommen“, gesteht sie. Stattdessen wird das bewegliche Lid bis über die Lidfalte mit einem dunkelgrauen Lidschatten grundiert, der weich verwischt wird. Einen Lidstrich mit schwarzem Eyeliner am oberen Wimpernrand ziehen, die Wimpern nur oben schwarz tuschen. So werden Herthas Schlupflider vorteilhaft geschminkt. Fehlt nur noch der richtige Rahmen: Herthas Augenbrauen sind sehr schmal gezupft, deshalb ist es wichtig, die Augenbrauen mit hellbraunem Lischatten und einem angeschrägten Pinsel nachzuzeichnen. Noch etwas Lipgloss in einem hellen Beerenton, Rouge in natürlichem Rosenholz – und das Make-up ist perfekt.