Beauty

Chic und elegant: French Nails

Einer der Trends in Sachen Nageldesign sind French Nails. Der Look ist zeitlos elegeant und wirkt gepflegt. Wir geben Tipps, wie Sie French Nails selbst gestalten können.

French Nails - Wir geben Tipps, wie Sie French Nails selbst gestalten können Chic und elegant: French Nails © Thinkstock
French Nails, auch French Manicure genannt, stammt ursprünglich aus Frankreich im 18. Jahrhundert. Damals war das Ziel, den Dreck unter den Nägeln zu verdecken, der kennzeichnend für eine niedrigere soziale Klasse war. Heutzutage gehören French Nails zu den beliebtesten Nageldesigns.
 

Basisarbeit 

Perfekte Nägel
Perfekte Nägel

Feilen, Glätten, Polieren, Lackieren – die Kosmetik-Profis wissen, wie man Fingernägel mit Köpfchen schön macht. Mit unseren Tipps können Sie das auch!

Auch bei der French Maniküre müssen Sie ein wenig vorarbeiten. Das Nageldesign wirkt erst, wenn der Nagel gepflegt aussieht. Zuerst sollten Sie Ihren Nagel in die richtige Form feilen. Am Besten feilen Sie Ihre Fingernägel mit einer Sandblattfeile. Diese gibt es in verschiedenen Körnungsstärken. Danach die überschüssige Nagelhaut entfernen - diese sollten Sie niemals schneiden. Durch das Schneiden kann es schnell passieren, das die Nagelhaut sich entzündet oder einreißt. Viel schonender als eine Schere sind Nagelhautentferner. Diese tragen Sie auf die zu behandelnden Stellen auf und lassen Sie kurz einwirken. Nagelhautentferner machen die Nagelhaut schön weich und Sie können mit einem Rosenholzstäbchen oder einem Pferdefuß Ihre Nagelhaut vorsichtig zurückschieben. 
 

Modellage 

Nun den hellen Nagelrand mit weißem Lack betonen. Dazu von einer Seite der Nagelspitze zu anderen eine weiße Linie ziehen. Abgeschrägte oder sehr feine Pinsel erleichtern das Auftragen. Für Ungeübte gibt es auch spezielle Schablonen, die Sie auf den Nagel aufkleben, sodass die Spitze frei bleibt. Den weißen Lack aufmalen, gut trocknen lassen und die Schablone abziehen. Sollte Sie sich dennoch vermalt haben, können Sie mit einem Korrekturstift kleine Fehler ausbessern. Dann mit roséfarbenem oder beigefarbenem Lack den ganzen Nagel lackieren. Gut trocknen lassen und mit einem Überlack fixieren. 
 

Regelmäßige Pflege 

Um Ihre Maniküre und Hände schön und geschmeidig zu halten, sollten Sie sich regelmäßig eine Handmassage mit Nagelöl und einer reichhaltigen Handcreme gönnen. So bleiben nicht nur Ihre Hände geschmeidig, auch Ihre Maniküre sieht länger toll aus. 
 
Sehen Sie hier ein Tutorial für French Nails:

 
Schlagworte: