Beauty-Tipp

Pigmentflecken und Couperose lasern

Pigmentflecken und Couperose lassen sich kaum verhindern. Neue Methoden machen sie unsichtbar. Wir haben die Tipps und Infos.

Lasern Pigmentflecken und Couperose lasern © iStockphoto/Thinkstock

Das Gute am Winter? Jetzt ist die beste Zeit, um Couperose oder unschöne Pigmentflecken auf Gesicht und Körper verblassen zu lassen. „Auf ungebräunter Haut sind Unregelmäßigkeiten besser zu erkennen, die Behandlung ist effektiver“, sagt FÜR SIE-Vertrauensarzt Dr. Welf Prager vom Dermatologikum Hamburg. Außerdem bekommt die Haut in der dunklen Zeit weniger Sonne ab, erholt sich deshalb besser von der Behandlung.

Pigmentflecken lasern

Hausmittel gegen Altersflecken

Betupfen Sie die Altersflecken dreimal täglich mit der Schnittfläche einer frisch aufgeschnittenen Zitrone
Erhöhen Sie die Zufuhr von Zink und Selen durch Ihre Nahrung
Versorgen Sie sich ausreichend mit Vitamin C
Hören Sie mit dem Rauchen auf

Die sogenannten Altersflecken sind gar keine Frage des Alters. Oft begleiten sie Phasen hormoneller Umstellung der Frauen oder tauchen nach zu viel UV-Strahlung auf. Diese Flecken lassen sich mit einem speziellen Laser gut entfernen. Dr. Prager: „Die Lichtpulse dringen tief und trotzdem schonend in die Haut ein, erhitzen die störenden Pigmente und brechen sie auf. Abgebaut werden sie über den Schorf, der sich nach dem Lasern bildet und nach einer Woche abfällt.“

Darunter erscheint neue, rosige Haut, die sofort einen hohen Lichtschutz braucht (SPF 50). Der Schmerz bei der Behandlung erinnert an kleine Nadelstiche, eine Betäubung ist meist nicht nötig.

  •     Kosten? Ab 110 Euro pro Sitzung
  •     Dauer? 5 bis 20 Minuten, je nach Größe
  •     Wie oft? Meist reicht eine Behandlung

Die besten Produkte bei der Pflege gegen Pigmentflecken finden Sie hier >>

Couperose lasern

Hinter den feinen, bläulich roten Äderchen steckt meist ein weniger feines Familienerbe. Medizinisch betrachtet handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche tief liegender Blutgefäße, die kleinste Abzweigungen bilden. „Die modernste Art, Couperose zu bekämpfen, ist die OPL-Technologie, das heißt ,Optimized Pulsed Light‘.

Die Energie wird von dem roten Blutfarbstoff aufgenommen und erhitzt das zu behandelnde Gefäß. Dadurch wird das Äderchen verschlossen und vom Organismus langsam abgebaut“, erklärt Dr. Prager. Direkt danach kann es zu einer Rötung oder leichten Schwellung kommen. Damit sich die Äderchen nicht wieder öffnen, genügt es, eine Woche auf Sport und Sauna zu verzichten.

  •     Kosten? Ab 150 Euro pro Sitzung
  •     Dauer? Etwa 15 bis 30 Minuten
  •     Wie oft? 3- bis 5-mal; je 2 Wochen Abstand