Haut und Haar Pflegeprodukte mit Koffein und Kakao

Diese Schätze der Natur sollten wir uns nicht nur auf der Zunge zergehen lassen. Denn Pflege mit Koffein, Tee-Extrakten und Kakao schmeckt auch Haut und Haar.

Beauty-Geheimniss Koffein Pflegeprodukte mit Koffein und Kakao © jalag-syndication.de

Düfte: Ein sinnliches Beauty-Erlebnis

Denken Sie mal an dampfenden Tee, frisch gebrühten Kaffee oder saftigen Schokokuchen. Na? Verspüren Sie schon Gelüste? Allein die Vorstellung dieser köstlichen Gerüche weckt Sehnsüchte, macht Appetit und gute Laune.

Gezielte Pflege für Haut und Haar
Frau benutzt selbstgerechtes Peeling

Sie sind auf der Suche nach weiteren Beauty-Tipps für Ihr Haar und Ihre Haut? Dann schauen Sie sich unbedingt auch noch folgende Artikel an:

Peeling selbermachen
Körperpflege mit Heilerde
Farbe ins Haar

Noch viel mehr zum Thema Beauty finden Sie hier >>

Mit ein Grund, warum viele aktuelle Beauty-Produkte intensiv nach dem Genuss-Trio duften. Die leckeren Aromen dringen direkt ins limbische System, das unsere Emotionen steuert und für Wohlbefinden sorgt. Besonders Schokolade macht auf allen Wegen glücklich: im Mund, als pflegende Kakaobutter auf der Haut oder als Parfum, z. B. „Chocolat“ von Il Profumo (50 ml ca. 84 Euro). Düfte mit Kaffee und Tee: „Black Vetyver Café“ von Jo Malone (30 ml ca. 43 Euro), „Grüner Tee Eau de Toilette“ von L’Occitane (100 ml ca. 43 Euro).

Körperpflege: Wenn die Haut schlemmt

Die Kakaobohne macht uns schön. Prall gefüllt mit Antioxidantien, Mineralien, Vitaminen und vor allem: Fett. Produkte mit einer satten Ladung Kakaobutter pflegen deshalb trockene Haut besonders intensiv. Tee- und Kakaobohnen- Extrakte in Cremes, Fluids oder Reinigungsprodukten schützen die Zellen, indem sie freie Radikale abfangen. Koffein in Augencremes lässt Schwellungen verschwinden.

In Cellulite-Produkten strafft es auch die Körperkonturen. Dr. Tatjana Pavicic, Leiterin der Dermatologie Uniklinik München: „Koffein erhöht die Zersetzung des Fettgewebes, wenn es in ausreichender Konzentration in die Zellen gelangt.“ Umfang und Dellen können sich durch intensive Behandlung verringern, und die Haut wirkt glatter. Geringere Wirkstoffkonzentrationen aus Tee oder Kaffeebohnen etwa im Duschgel haben einen Effekt wie ein starker Kaffee am Morgen – sie regen den Kreislauf an, z. B. in der „Duschcreme Jardins du Monde mit Kaffeex Bohnen aus Brasilien“ von Yves Rocher (200 ml ca. 4 Euro), „GinZing“ Augencreme von Origins (15 ml ca. 34 Euro), Schoko-Maske „Cupcake“ von Lush (45 ml ca. 10 Euro), „Crème de Choc“ von Payot (50 ml ca. 50 Euro), „Hautöl Kakao/Vanille“ von Dresdner Essenz Wellness (100 ml ca. 5 Euro).

Haare: Kräftiger, frischer, glänzender

Koffein ist bei der Pflege fürs Köpfchen die Nummer eins. Es regt die Durchblutung der Kopfhaut an, reaktiviert die Haarwurzeln und kräftigt sie. Das dankt der Nachwuchs mit Glanz und Geschmeidigkeit. Grüntee-Extrakte mit antioxidativen Eigenschaften schützen den Körper, aber auch die Haare vor UV-Strahlung.

Auch bei der Farbe spielt Koffein eine Rolle: Eine Kombi aus Nelke und Kaffee frischt braune, brünette und honigfarbene Schöpfe auf, z. B. „Conditioner Clove“ von Aveda (100 ml ca. 25 Euro), „Koffein Aufbau-Shampoo“ von Alva (250 ml ca. 9 Euro), „Grüntee Haar-Sonnenschutz“ von Rausch (100 ml ca. 10 Euro).