Beautiful World

Beauty-Tipps der Stars aus aller Welt

Schönheit liegt im Auge des Betrachters und unterscheidet sich von Land zu Land. Wir wollten wissen: Wie pflegen sich Frauen in Europa, Amerika und Asien? Wir zeigen Ihnen anhand der großen Stars, die Geheimnisse der Femme Fatale.

marion cotillard Beauty-Tipps der Stars aus aller Welt © Getty Images

Geheimnisse der Femme fatale

Eyeliner, Lidschatten und Lippenstift sind das Routine-Trio der Französin. Marion Cotillard vertieft ihren Blick mit Kajal von Dior, den sie auch fein auf dem unteren Lid aufträgt. Laut einer Studie des britischen Marktforschungsinstituts Mintel investieren Französinnen mehr als alle anderen Europäerinnen in ihre Schönheit – 2,2 Milliarden Euro pro Jahr – und gehen am häufigsten zur Kosmetikerin. In den sogenannten „Salons esthétiques“ gönnen sie sich Koffein- und Algen-Wraps gegen Cellulite. Und cremen zu Hause zweimal täglich gegen die Dellen an. Für ihren Körper setzen sie auf Apothekenkosmetik, im Gesicht regiert Luxus à la Chanel. Bei Parfums lassen sie gern rosige Noten für sich sprechen. Ganz klar: C’est la vie en rose!

 

Die Weisheiten der Chinesin

Lucy Liu hütet ihren Teint wie einen Schatz und meidet jeden UV-Strahl. Täglich tupft sie aufhellende Toner, Seren und Cremes auf die feinporige Haut.

Lucy Liu

Schauspielerin Lucy Liu

Einmal im Monat geht sie zur Akupunktur: „Das ist Teil meiner Kultur, lässt mich jünger aussehen und hält mich gesund.“ In China schichten die Frauen der neuen Mittelklasse bis zu zehn Produkte am Tag gekonnt übereinander. Auch das schwarze Haar bekommt viel Aufmerksamkeit. Traditionell pflegen sie es mit Reiskleie, die Hochglanz bringt. Doch die Chinesinnen stehen nicht nur auf Tradition, sondern auch auf Innovation: Laut einer Studie ist die Kosmetikindustrie einer der größten Märkte Chinas. Und etwa 13 Prozent der Gesamtbevölkerung haben sich schon.

 

Die Tricks der Beach-Girls

Sie trinken Weizengras und gepressten Grünkohl („Kale“). Green Beauty heißt der boomende Smoothie-Trend. Bei den Zähnen hört die Natürlichkeit aber auf.

Cameron Diaz

Schauspielerin Cameron Diaz

Amerikanerinnen zahlen bis zu 2000 Dollar im Jahr, um das Gebiss per Laser-Bleaching aufzuhellen. Nicht nur der Zahnarzt, auch der Dermatologe zählt zum „Inner Circle“. Botox to go ist hier erfunden worden und wird in der Mittagspause konsumiert. Hoch im Kurs stehen Falten-Filler, teure Wirkkosmetik und alles, was den schönen Schein verstärkt. Nirgends treffen die neuesten Make-up-Trends auf so viel Begeisterung. Vom neongrünen Lidschatten bis zum Anti-Age-Puder wird alles probiert. Cameron Diaz zeigt ihre Experimentierfreude beim Einsatz von Lippenstift. „Ich benutze ihn auch als Rouge. Das verleiht meinen Wangen taufrischen Glow.“

 

Rezepte aus Bella Italia

Monica Bellucci wechselt ihre Foundations mit der Jahreszeit, mal hell, mal dunkel. „Ich liebe die Sonne und genieße sie auf meiner Haut, obwohl ich weiß, dass ich Falten riskiere.

Monica Bellucci

Monica Bellucci

“ Eine gebräunte Haut ist laut einer Nivea-Studie für 45 Prozent aller Italienerinnen der natürlichste Schönmacher. Dafür steuern sie auch gern mal das Solarium an. Worauf sie nie verzichten: ihre Augen perfekt in Szene zu setzen. Rauchiger Lidschatten und schwarze Mascara sind absolute Basics. Und üppige, aber perfekt in Form gezupfte Brauen sind der passende Rahmen. Damit nichts von ihrem intensiven Blick ablenkt, glänzen die Lippen meist in Nude-Tönen. Damit der Mund voller wirkt, greifen sie zu anderen Mitteln: Lippen-Unterspritzungen sind in Italien die häufigste Beauty-Korrektur.

 
Schlagworte: