Schminktipps für blasse Haut

Wie schminke ich blasse Haut richtig?

Frauen mit einem blassen Teint wissen oft nicht, wie Sie ihr Gesicht gekonnt in Szene setzen. Mit unserem Schminktipps für helle Haut, gelingt es auch Frauen mit einem blassen Teint toll auszusehen.

Frau mit blasser Haut - Tipps, wie die Haut wieder in Balance kommt Wie schminke ich blasse Haut richtig? © Thinkstock

In der kalten und sonnenarmen Jahreszeit lässt der rosige Teint des Sommers nach und auch die Bräune ist verschwunden. Was bleibt, ist häufig eine blasse, farblose Haut. Doch blasse Haut und ein Teint im „Nude-Look“ kann, perfekt in Szene gesetzt, sehr edel wirken. Bei dem Schminken von blasser Haut dürfen Sie jedoch nicht wahllos mit der gesamten Farbplatte dekorativer Kosmetik experimentieren. Wichtig ist es, gezielt Farbnuancen auszuwählen, die Ihren Teint typgerecht unterstreichen und ihn wunderschön strahlen lassen.

Den richtigen Farbton treffen

Einen blassen Teint zu schminken, ist meistens schwieriger als einen dunklen oder normalen Teint, denn Farbe kommt besonders gut zur Geltung. Zur Auswahl des richtigen Farbtones des Make-ups ist die Farb- und Deckprobe auf der Hand ein gutes Mittel. Gehen Sie in einen Drogeriemarkt und wählen Sie einen Farbton aus. Geben Sie dann ein wenig davon auf den Handrücken und beachten Sie, ob der schöne Farbton von der eigenen Hautfarbe abweicht.

FÜR SIE Beauty-Tipps
Ungeschminkt gut aussehen - So sehen Sie auch ohne Make-Up gut aus

Sie sind auf der Suche nach weiteren Tipps rund um das Thema Schönheit? Dann lesen Sie auch folgende Artikel:

Cremes gegen Pigmentflecken
Kosmetik zum Selbermachen
Ungeschminkt gut aussehen

Weitere Beauty-Themen finden Sie hier >>

Falls dies nicht der Fall sein sollte und der Farbton mit Ihrer Hautfarbe verschmilzt, wird es das richtige Produkt für Ihr Gesicht sein. Wählen Sie neben dem Make-up auch weitere Produkte, wie ein Puder im gleichen Farbton sowie ein Rouge, welches allerdings keinen zu großen Unterschied zu Make-up und Puder darstellt. Ideale Farben für einen blassen Teint sind Rosa oder ein heller Braunton. Diese Nuancen verleihen der blassen Haut ein gesundes Strahlen. Von grellen Rottönen, Gold, Silber, Kupfer und Metallic-Nuancen sollten Sie dagegen lieber die Finger lassen, da sie einen viel zu starken Kontrast zum relativ hellen Make-up liefern.

Das Gesicht mit der richtigen Schminktechnik makellos schminken

Da blasse Haut oft sehr empfindlich ist, braucht Sie viel Pflege. Vor dem Auftragen des Make-ups sollten Sie also ihr Gesicht gut reinigen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen, die schnell einzieht. Diese verhindert das Austrocknen der Haut und bietet eine perfekte ebenmäßige Grundierung für das Auftragen des Make-ups. Tragen Sie Ihr Make-up mit Hilfe eines kleinen Schwamms in kreisenden Bewegungen von innen nach außen gleichmäßig auf Gesicht, Augenlider, Hals und den oberen Teil des Dekolletees auf, damit Sie einen unschönen Rand vermeiden. Als nächstes verteilt man das Puder mit einem großen Pinsel ebenfalls über dem Gesicht, Augenlider, Hals und Dekolletee. Das Puder verhindert glänzende Partien und gibt dem Make-up mehr Halt. Als letztes mit einem großen weichen Pinsel das Rouge von den Nasenflügeln über die Wangen verteilen. Tipp: Gehen Sie immer sparsam mit dem Rouge um, zu viel wirkt schnell unnatürlich und man sieht schnell aus wie ein Clown. Tipp: Am besten bei Tageslicht schminken, da das Badezimmerlicht die Haut meistens in einem anderen Ton darstellt.

Augen und Lippen perfekt in Szene setzten

Augen und Lippen sollten immer besonders hervorgehoben werden. Greifen Sie beim Schminken der Augen bevorzugt zu Kajal und Eyeliner in den Farben Grau, Braun, Violett oder Grün. Neben diesen Tricks können Sie das klassische Schwarz jedoch ebenfalls verwenden. Wenn Sie Lidschatten verwenden wollen, achten Sie darauf, dass dieser farblich auf den Kajal oder Eyeliner abgestimmt ist. Schwarzen Mascara können Sie natürlich noch als i-Tüpfelchen verwenden, da dieser den Wimpern noch mal mehr Volumen schenkt und die Augen strahlen lässt. Für das Schminken der Lippen empfiehlt sich ein Lipgloss in zarten und dezenten Nude-Tönen. Auch bei den Lippen sollten Sie mit grellen Rottönen vorsichtig sein, dieser passt nicht zu jedem Typ und ist auch eher für Partys und das Date mit der großen Liebe  geeignet und nicht für den Alltag.

 
Schlagworte: