Schmink-Tipps

Make-Up Desaster

Zu dunkles Make-Up, zu helles Puder, unpassende Farben oder verschmierter Lippenstift. Wer kennt es nicht? Wir lagen alle bei unserem Make-Up schon einmal daneben. Damit Ihnen das nicht so schnell wieder passiert: hier unsere Tipps und Tricks für ein perfektes Make-Up.

Make-up-Desater - Tipps und Tricks für ein perfektes Make-Up Make-Up Desaster © Arpad Nagy-Bagoly/ Thinkstock
Ein bisschen Wimperntusche, Lippenstift und etwas Rouge, das kann doch eigentlich nicht so schwer sein. Zumal schon kleine Mädchen in den Schminkutensilien der Mama wildern und sich ausprobieren und dennoch... Auch Stars enden trotz professionellen Visagisten hin und wieder in einem Make-up Desaster.

Pamela Anderson

Pamela Anderson

Tipp 1: Perfekte Grundierung 

Bevor Sie sich für eine die richtige Foundation entscheiden, testen Sie diese im Tageslicht. Nur so finden das Make-Up was genau Ihrem Hautton entspricht. Damit die Foundation gut aufgetragen werden kann, tragen Sie Ihre Tagescreme vorher auf. Vermeiden Sie es die Foundation zu dick aufzutragen, das sieht unnatürlich aus und das überschüssige Make-up setzt sich in den Fältchen ab. Lassen Sie das Make-Up am Ohrenansatz und am Hals auslaufen, so vermeiden Sie unschöne Ränder und ein echtes Make-up Desaster. Um kleine Unreinheiten abzudecken verwenden Sie etwas Concealer. Auch den Concealer sollten Sie nicht zu hell wählen. Um die Foundation zu fixieren, pudern Sie Ihr Gesicht zum Abschluss ab.
Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger 

 

Tipp 2: Augenbrauen nachziehen

Ihre Augenbrauen sind der Rahmen für Ihr Gesicht. Geschwungene und betonte Brauen liften die Augenlider optisch. Für den perfekten Schwung die Augenbrauen nach oben bürsten und dann vorsichtig nachzeichnen. Bitte wählen Sie hier den passenden Ton aus. Die Augenbrauen nicht zu hoch oder zu tief nachzeichnen, das wirkt unharmonisch und macht Sie älter. Das auch Stars nicht immer richtig liegen, sehen wir bei Daniela Katzenberger. 

Beth Ditto

Beth Ditto

Tipp 3: Augen Make-Up 

Es gibt viele verschiedene Wege ein tolles Augen-Make-Up zu zaubern. Star-Visagistin Patricia Bontscheff zeigt Ihnen Step-by-Step wie Sie Ihre Augen perfekt schminken. Eine kleine Grundregel sollten Sie immer im Hinterkopf haben: Weniger ist manchmal mehr. Wie ein Augen-Make-Up Desaster aussehen kann, sehen Sie bei Beth Ditto.
 

Tipp 4: Lippen Make-Up

Ashley Olsen

Ashley Olsen

Sollten Sie sich für ein starkes Augen-Make-Up entschieden haben, empfehlen wir Ihnen nur einen leichten Lippgloss zu verwenden. Möchten Sie Ihre Lippen in Szene setzten, umranden Sie Ihre Lippen mit einem Konturenstift, der verhindert das der Lippenstift verläuft. Bitte malen Sie nicht über, das sieht unnatürlich aus (siehe Pamela Anderson). Wählen Sie nun die passende Lippenstiftfarbe für sich aus. Ashley Olsens Visagist hat leider daneben gegriffen. Sie sieht mit diesem Make-Up um zehn Jahre älter aus - für die junge Schauspielerin auf jeden Fall ein echtes Desaster. Zum Schluss können Sie über den Lippenstift noch etwas Lippglos geben. Das lässt die Lippen voller aussehen. 

 
Ein kleiner weiterer Trick: Zeigefinger zwischen die Zähne stecken, Kussmund machen, Finger herausziehen. Effekt: Überschüssige Farbe bleibt hängen – und landet nicht auf den Zähnen.
 
Sollten Sie diese Beauty -Tipps berücksichtigen vermeiden Sie ein Make-Up Disaster. 
 
Hier finden Sie weitere Tipps und Tricks für ein perfektes Make-Up >>
 
 
Schlagworte: