Frisuren

Hochsteckfrisuren für jedes Haar

Wir beschreiben Ihnen in unseren kurzen Tutorials, wie Sie Hochsteckfrisuren mit jedem Haar und zu jedem Anlass nachstylen können. So einfach geht's!

Frau mit hochgesteckten Haaren - So einfach gelingen Ihnen Hochsteckfrisuren mit jedem Haar und zu jedem Anlass Hochsteckfrisuren für jedes Haar © Viktor_Gladkov/ iStock/ Thinkstock

Sie werden seit Jahrhunderten getragen und setzen jede Frau in Szene: Glamour und Eleganz stehen bei Hochsteckfrisuren im Vordergrund. Bis heute haben die Frisuren nicht an ihrem Zauber verloren. Für Stars auf dem roten Teppich sind diese Frisur-Klassiker ein Teil des Looks. Wir geben Ihnen zu den beliebtesten Hochsteckfrisuren kurze Tutorials und Tipps zum Nachstylen.

Glamouröser Zopf

Die einfachste unter den Hochsteckfrisuren ist der Pferdeschwanz. Der glamouröse Zopf ist für Frauen mit mittellangen bis langen Haaren am Besten geeignet, weil er dann besonders edel aussieht. Zuerst toupieren Sie die Haaransätze an Ihrem Hinterkopf. Dann binden Sie

Unsere Für Sie Frisuren-Ideen
Glamour-Locken

 

Sie haben Lust auf etwas Neues für Ihre Haare? Wir stellen Ihnen einige Frisuren-Trends vor:



 1 Schnitt - 5 Frisuren
☞ Tipps gegen einen Bad-Hair-Day
 Hochsteck-Frisuren der Stars

Viele tolle Frisuren-Tipps finden Sie hier >>

 

Ihre Haare tief im Nacken zu einem Zopf zusammen. Zum Schluss ziehen Sie unten aus dem Zopf eine Strähne und wickeln diese um das Haargummi. Nun müssen Sie die Spitzen der Strähne nur noch unterhalb des Zopfes mit zwei Klammern feststecken und die Frisur mit Haarspray fixieren.

Leicht & locker hochgesteckt

Eine schnelle Frisur für das Büro oder zum Ausgehen, die einzige Bedingung ist mindestens schulterlanges Haar. Sie beginnen, indem Sie ihr Haar großzügig antoupieren und aus Ihrem Gesicht frisieren. Die vorderen Strähnen zwirbeln Sie mit den Fingern auf und stecken diese fest. Dann nehmen Sie Ihre Haare im Nacken zu einem Zopf zusammen und können die Haare entweder in einem locker zusammen geknoteten Dutt tragen oder als Pferdeschwanz, bei dem Sie den Zopf nur zur Hälfte durch das Haargummi ziehen.

Klassische Hochsteckfrisur: Die Banane

Die berühmte Banane ist perfekt für festliche Anlässe. Die Frisur dauert etwas länger aber mit Fingerspitzengefühl und viel Geduld gelingt es garantiert! Fangen Sie damit an, Ihre Haare am Oberkopf in drei Partien abzuteilen, einzudrehen und festzustecken. Dann kämmen Sie die Haare am Hinterkopf von rechts nach links und befestigen sie mit Haarnadeln. Anschließend drehen Sie die gerade festgesteckten Haare am Hinterkopf auf das Bananen-Haarkissen, sodass die Haarklammern nicht mehr zusehen sind. Nun stecken Sie die eingeschlagenen Haare über dem Bananenkissen wieder fest.

Als nächstes lösen Sie die eingedrehten Strähnen am Oberkopf aus den Haarklammern. Die Haarsträhne am Oberkopf fangen Sie nun an zu toupieren und drehen diese anschließend als Schnecke über eine Hand ein und stecken die Haare am Hinterkopf fest. Nehmen Sie jetzt die eine vordere Strähne stramm nach hinten, legen Sie diese über die Banane und stecken Sie die Haare gut fest. Jetzt müssen Sie nur noch die andere Strähne nach hinten ziehen und feststecken. Wenn Sie wollen, können Sie die Strähne um den Finger wickeln und dann als Locke neben der Banane feststecken. Und damit Sie lange etwas von dieser aufwendigen Frisur haben, sprayen Sie aus 30 cm Entfernung Haarspray auf die fertige Frisur.

Dutt

Es gibt viele verschiedenen Arten einen Dutt zu tragen. Lässig, streng, am Vorderkopf, hoch oder tief usw. Wir stellen Ihnen Anleitungen für den lässigen und den eleganten Dutt vor.

Eleganter Dutt

Für die Frisur des eleganten Dutts sollten Sie lange Haare haben. Wenn Sie kein glattes Haar haben, bringen Sie ihre Haare mit einem Glätteisen in Form. Als nächstes machen Sie sich einen hohen Zopf, bei dem die Haare streng am Kopf anliegen. Der elegante Dutt wird mit einem Duttkissen in Form gebracht. Also stülpen Sie ganz einfach das Haarkissen über den Pferdeschwanz und wickeln die Haare herum. Dann stecken Sie die Haare mit Haarklammern fest. Natürlich sind verschiedene Variationen möglich. Zum Beispiel können Sie zu besonders eleganten Anlässen den Dutt auch im Nacken tragen und auf dem Oberkopf einen tiefen Seitenscheitel ziehen.

Lässiger Dutt (auch für schulterlanges Haar)

Ob lockig oder glatt, ob kurz oder lang, der schnelle Dutt ist für jeden etwas! Sie binden Ihre Haare zu einem hohem Zopf am oberen Hinterkopf und stecken ihn zu einem lässigen Dutt fest. Wenn Sie mögen, können Sie auch hier wieder eine Strähne aus dem unteren Dutt nehmen und um das Zopfgummi wickeln. Zum Schluss müssen Sie die Frisur noch feststecken und mit Haarspray fixieren.