Frisuren Sleek-Look richtig stylen

Viele Stars beeindrucken mit dieser Trendfrisur auf den roten Teppichen dieser Welt und zeigen, dass glatte und glänzende Haare ein echter Hingucker sein können. Ob Locken, Pony oder Bob – mit dem Sleek-Look lässt sich jede Mähne bändigen.

Sleek-Look richtig stylen Sleek-Look richtig stylen © Kharichkina/iStock

Kurzerhand verleiht der Sleek-Look durch diverse Variationen eine neue Ausstrahlung: elegant, schick und sexy! Er gibt jedem Outfit das gewisse Etwas und zaubert Glamour herbei. Und genau das wissen auch die Stars zu schätzen und zählen den Sleek-Look zu ihren Beauty-Geheimnissen. Doch der Sleek-Look ist nicht so einfach zu stylen, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Wir verraten die Tipps und Tricks für den perfekten Auftritt.

Sleek-Look für jede Haarlänge

Beim Sleek-Look spielt Ihr eigener Haarschnitt keine Rolle – alles ist möglich! Haben Sie keine Angst bei gestuften Haaren oder einem Pagenkopf. Denn umso kürzer die Haare sind, desto einfacher wird das Stylen für Sie. Bei langen oder gelockten Haaren nimmt das Glätten mehr Zeit in Anspruch, da gerade die glatten Haare den Sleek-Look ausmachen. Auch mit einem Pony lässt sich die Frisur problemlos nachstylen. Wie? Das erfahren Sie hier

Typveränderung in kurzer Zeit

Frisuren
Lockenfrisur

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Frisur oder Haarfarbe, wissen aber nicht welches Haarstyling am besten zu Ihnen passt? Hier erfahren Sie alles über die aktuellen Trend-Frisuren und wie sie gestylt werden. Ob tolle Hochsteckfrisuren oder neue Kurzhaarschnitte, wir zeigen Ihnen Frisuren, die jünger machen und mit denen Sie voll im Trend liegen>>

Im Handumdrehen kann man sich mit dieser Trendfrisur optisch verändern. Ob Sleek-Look im Zopf frisiert, Haare streng zurück gestylt oder getragen mit einem Mittelscheitel. Diese Vielseitigkeit macht die Frisur aus und die Promis wissen das zu schätzen. Emma Watson und Heidi Klum haben den Look bereits für sich entdeckt.

Styling des Sleek-Looks

Doch wie stylt man die Haarpracht richtig und worauf kommt es an?

Das wichtigste Detail dieser Frisur ist das Haareglätten. Einzelne Haarpartien werden abgetrennt und nacheinander bearbeitet. Bei dicken und langen Haaren ist dies besonders zeitaufwändig. Tipp: Zum Schutz der Haare nicht das Hitzeschutzspray vergessen! Anschließend ist es Ihnen überlassen. Mögen Sie es lieber streng? Dann nehmen sie eine große Portion Haargel und stylen die Haare eng am Kopf anliegend nach hinten. Zum Fixieren Bobbypins an den Seiten benutzen, die Sie unter dem Deckhaar verstecken können, damit die Frisur den ganzen Abend gut sitzt. Haare über die Schulter werfen und das Styling ist perfekt. Sollten Sie sich dann kurzfristig umentscheiden und doch lieber einen Zopf tragen – kein Problem! Einfach einen tiefen Zopf machen. Wenn Sie mögen, können Sie noch einen Knoten stylen. Wie das geht erfahren Sie hier. Oder doch lieber lässig? Dann machen Sie sich einen Mittelscheitel mit Ihren geglätteten Haaren und verteilen Haargel auf dem Haaransatz, welches Sie bis in die Haarspitzen verstreichen. Und im Nu sitzt die Frisur.

Beim schnellen Sleek-Look steht eindeutig das Gesicht im Vordergrund. Entzücken Sie mit einem schönen Make-Up, das Ihre Vorzüge betont. Einem schönen Abend steht somit nichts mehr im Wege!

 

 

Tipp: Dieses Video zeigt, wie man den Sleek-Look leicht selber macht.

 

 
Schlagworte: