Frisuren

Tipps rund um Perücke und Haarteil

Ob aus gesundheitlichen oder ästhetischen Gründen: Wer eine Perücke kauft, sollte nicht das erstbeste Modell wählen. FÜR SIE gibt Tipps rund ums Zweithaar.

Perücken - Tipps rund um Perücke und Haarteil Tipps rund um Perücke und Haarteil © Thinkstock

Wenn Hormonschwankungen oder Krankheit eine Perücke unumgänglich machen

Haare sind Schmuck, Kunst, Accessoire, Ausdruck von Persönlichkeit und des Gesundheitszustands. Kein Wunder also, dass Haarausfall besonders Frauen hart trifft. Hormonschwankungen können zeitweise oder dauerhaft zu Haarausfall führen und eine Chemotherapie hat oft den vorübergehenden Verlust der gesamten Kopfbehaarung zur Folge. Manche Frauen helfen sich mit Tüchern, Mützen oder Hüten. Aber es gibt auch Alternativen. Perücken oder Haarteile können die einstige Haarpracht zumindest zeitweise ersetzen. 

Gedrehtes Haar

Haarausfall kann viele Gründe haben - im Zweifel klärt der Arzt die Ursachen.

Wie Sie Ihre persönliche Perücke finden

Es gibt eine Vielzahl von Perückengeschäften und Friseuren, die Beratung und Verkauf von Zweithaarteilen anbieten. Wenn Sie vor fremden Blicken ungestört sein möchten, suchen Sie sich ein Geschäft, das einen separaten Raum für die Beratung eingerichtet hat. Bei Friseuren sollte es außerdem selbstverständlich sein, dass Sie im Anschluss an die Beratung einen Schnitt für die Perücke bekommen. Das Gesicht wird so harmonisch umrahmt und das Haar fällt natürlicher. Ob Sie eine Echthaar- oder Kunsthaarperücke tragen, macht heute kaum noch einen Unterschied - außer einen preislichen. Viele Kunsthaarperücken lassen sich von einem Laien kaum von den Echthaarperücken unterscheiden. Sollten Ihre Haare dauerhaft ausgefallen sein, lohnt sich die Investition in echtes Haar.

Für jeden Kopf das richtige Zweithaar

Wenn Sie eine Perücke in Ihrer natürlichen Haarfarbe tragen wollen, sollten Sie frühzeitig den Perückenknüpfer oder den Friseur aufsuchen. Ist noch natürliches Haar vorhanden, kann das Zweithaar farblich optimal auf das Naturhaar abgestimmt werden. Eine Perücke bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit zur Veränderung. Sie wollten schon immer einmal glatte schwarze Haare haben? Oder strohblonde Locken? So schmerzlich der Verlust Ihrer Haare ist: Eine Perücke kann Ihnen nicht nur neues Haar, sondern auch einen ganz neuen Look zaubern. Wenn es nicht gleich eine ganze Perücke sein soll, gibt es auch Stirnbänder mit eingenähtem Echthaar. Unter einer Mütze getragen, wirkt das Echthaar-Stirnband wie ein vollwertiger Haarersatz.

Darf es etwas mehr sein? Haarteile vollbringen Volumenwunder

Kein Haarausfall, aber wenige oder dünne Haare (oder beides)? Haarteile können in den Pferdeschwanz oder Hochsteckfrisur gesteckt werden und so viel Volumen zaubern. Im Internet gibt es eine große Auswahl an Anbietern. Damit der passend Farbton für das eigene Haar gefunden wird, lohnt sich aber auch der Gang zu einem Geschäft.

 
Schlagworte: