Produkte und Pflege Styling-Tipps: Mehr Volumen für das Haar

Schluss mit plattem Scheitel und dünnen Strähnchen. Falls Sie sich auch wie jede zweite Frau über feines Haar ärgern, finden Sie hier volle Unterstützung.

Styling-Tipps: Mehr Volumen für das Haar ©

1 Intelligente Power-Pflege

Es sind nur 0,02 Millimeter, die die Welt verandern. Genau das ist der Unterschied zwischen dickem und feinem Haar, der uns bereits in die Wiege gelegt wird. Zum Gluck muss das heute niemand mehr klaglos hinnehmen. Neue Pflegeprodukte sorgen schon gleich beim Waschen fur mehr Starke, zum Beispiel durch Kollagen, das auch in vielen Gesichtscremes steckt. In der Haut sorgt dieses Protein fur Festigkeit und Straffheit. Da auch das Haar aus Proteinen besteht, wirkt es hier genauso effektiv, gleitet in Lucken und starkt so jeden einzelnen Schaft von innen. Viele Volumen-Shampoos und -Spulungen enthalten inzwischen den neuen Dickmacher. Unterstützt wird er durch ultraleichte Pflegestoffe wie Vitamin B5 und Pflanzenextrakte aus Eukalyptus oder Zitrone, die nicht beschweren.

2 Trickreiche Kraftstoffe

Frisch aus den Labors der Forscher kommen neue „Stütz- Polymere“, die einen Doppeleffekt haben. Polymere sind feinste flüssige Moleküle, die das Haar wie ein Film umhüllen (deshalb werden sie auch „Filmbildner“ genannt) und auf diese Weise verdicken. Diese Aufbauhelfer arbeiten so raffiniert, dass sie die einzelnen Haare untereinander auf Distanz halten. Das bringt zusätzlich Volumen, verhindert ein Verkleben und sorgt für Bewegung. Enthalten sind die Stützstoffe nicht nur in Styling-Produkten, sondern auch in Shampoos und Spülungen.   

3 Starke Styling-Helfer

Auch der klassische Volumenschaum hat dazugelernt: Er pflegt, verdickt und beschleunigt durch eine extra trockene Textur beim Föhnen. Trotzdem bleibt die Flexibilität, früher oft ein Problem bei feinem Haar. Auch neu: Volumen-Styling- Gele, die die Frisur in Hochform bringen. Sie richten den Ansatz auf und pflegen zugleich mit zartem Avocado-Öl. Die perfekte Unterstützung: speziell designte Klettwickler. Ihre Form mit erhöhten Rändern macht das Abteilen einfacher und sorgt dafür, dass der Wickler stramm am Ansatz haftet. 

4 Mähne selbst gemacht

Der Traum vom vollen langen Haar, das sich mit lässigem Kopfschwung zurückwerfen lässt, kann schneller wahr werden, als Sie denken. Starfriseur Armin Moorbach hat für Schwarzkopf eine unkomplizierte Alternative zu kostspieligen „Hair-Extensions“ entwickelt, mit der man die Frisur zu Hause von S auf XL stylen kann: Clip-in-Tressen. An diesen breiteren Strähnen (es gibt acht Farben) sind superfeine Spangen befestigt, die sich problemlos unter dem Deckhaar befestigen und auch wieder lösen lassen. Wer nur Volumen möchte, kürzt die Strähnen einfach auf die eigene Haarlänge ein. Mit mildem Shampoo sind sie sogar waschbar („Magic Hair“, je ca. 30 Euro, Infos: www.magic-hair.de). 

 
Schlagworte: